FCB lässt Wünsche wahr werden

Tolle Aktion des FC Bayern: Rekordmeister unterstützt schwerkranke Kinder

+
Pilot Dr. Jochen Endriss mit Jonas.

Der FC Bayern lässt gemeinsam mit Flying Hope und dem Münchner Wünschewagen Wünsche von schwerkranken Kinder und Erwachsenen aus ganz Deutschland wahr werden.

München - Der FC Bayern unterstützt den Flying Hope e.V. und den Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München und lässt 2018 Wünsche wahr werden. Das gab der ASB in einer Pressemitteilung bekannt.

Die FC Bayern  München AG und der FC Bayern Hilfe e.V, ermöglichen es schwerstkranken Kindern und Erwachsenen ihre Idole des FC Bayern an der Säbener Straße oder in der Allianz Arena zu treffen. Piloten von Flying Hope bringen die Schwerkranken aus ganz Deutschland nach München, der für die Bedürfnisse angepasste Wünschewagen fährt sie dann zum Trainingsgelände oder ins Stadion.

Kleiner Fahrgast im Münchner Wünschewagen.

„Viele Menschen haben in ihrer letzten Lebensphase noch einmal den Wunsch, ganz bewusst am Leben teilzuhaben. Unser ehrenamtliches Team leistet hier bereits wertvolle Unterstützung bei der Erfüllung dieser Wünsche. Es freut uns sehr, dass der FC Bayern München und Flying Hope sich in 2018 nun gemeinsam für die Wunscherfüllung schwerstkranker Kinder einsetzen werden“, sagt Christian Boenisch, Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes München/Oberbayern e.V.

Janina Hartwig im Wünschewagen München.

Auch interessant

Meistgelesen

Neues FCB-Dress sorgt für Aufregung - Niko Kovac kommentiert es trocken
Neues FCB-Dress sorgt für Aufregung - Niko Kovac kommentiert es trocken
So drückt der FC Bayern seinem Star im WM-Finale die Daumen
So drückt der FC Bayern seinem Star im WM-Finale die Daumen
Vertrackte Lage: Lewandowski vor schwerster Phase seiner Karriere
Vertrackte Lage: Lewandowski vor schwerster Phase seiner Karriere
Live-Ticker: Kleine Bayern siegen auswärts - Wriedt trifft doppelt 
Live-Ticker: Kleine Bayern siegen auswärts - Wriedt trifft doppelt 

Kommentare