Nach Angebot auf Ebay

"Schickeria"-Banner: Jetzt ermittelt die Polizei 

+

Nürnberg - Nach dem spektakulären Raub des "Schickeria"-Banners "Südkurve - Herz und Seele unseres Vereins" ermittelt die Polizei gegen einen Anhänger des 1. FC Nürnberg.  

Der Vorwurf: versuchte Hehlerei. Der Club-Fan habe zugegeben, den Fetzen eines beim Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen Bayern München zerrissenen Banners bei Ebay zum Verkauf angeboten zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Mittwoch mit. Die Zaunfahne des Münchner „Schickeria“-Fanclubs war einem Fan vor zweieinhalb Jahren auf dem Heimweg geraubt worden.

Der Fahnenfetzen wurde im Februar einen Tag nach dem denkwürdigen Bayern-Derby auf der Auktionsplattform unter der Bezeichnung „Ersatzteil/defekt“ feilgeboten. Kurze Zeit später verschwand das Angebot wieder, obwohl einige Fans dafür bis zu 600 Euro geboten hatten. Die Ermittler sehen in dem Verkaufsangebot den Straftatbestand der versuchten Hehlerei erfüllt. Wer das 40 Meter lange Banner mit der weißen Aufschrift „Südkurve - Herz und Seele unseres Vereins“ seinerzeit geraubt hatte, ist weiter unklar.

Die besten Fan-Choreos der Bayern

Die besten Fan-Choreos der Bayern

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare