1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Hoeneß mit Hammer-Aussagen zu Heynckes und Wagner

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Uli Hoeneß hat sich zur Zukunft von Heynckes und dem möglichen Transfer von Sandro Wagner geäußert.
Uli Hoeneß hat sich zur Zukunft von Heynckes und dem möglichen Transfer von Sandro Wagner geäußert. © AFP

Nach der Jahreshauptversammlung hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß noch zwei überraschende Aussagen zur Zukunft von Jupp Heynckes und Sandro Wagner gemacht.

München - Bayern München kann sich eine Zusammenarbeit mit Triple-Trainer Jupp Heynckes über das Saisonende hinaus vorstellen. "Das halte ich für möglich, ja", sagte Präsident Uli Hoeneß nach der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Freitagabend über eine Ausdehnung des bis Sommer datierten Engagements von Heynckes. 

Der 72-Jährige hatte die Bayern Anfang Oktober nach der Entlassung von Carlo Ancelotti zum vierten Mal übernommen. Hoeneß sprach von einem "Glückszustand" mit Heynckes, der den gesamten Verein "schweben" lasse. Heynckes gewann bisher alle seine neun Pflichtspiele mit dem Klub.

Das große Highlight der Jahreshauptversammlung war eine Ankündigung den Innenraum der Allianz Arena betreffend.

Hoeneß glaubt nicht an Wagner-Transfer

Hoeneß hält den Wechsel von Nationalspieler Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim zum deutschen Fußball-Rekordmeister stark gefährdet. "Ich denke, dass das eine Sache der Ablöse sein wird, und wie ich höre, liegen wir derzeit meilenweit auseinander. So wie sich das im Moment darstellt, wird sich das ziemlich zerschlagen", sagte Hoeneß am Freitagabend nach der Jahreshauptversammlung der Bayern. 

Als Ablöse für den 29 Jahre alten Angreifer, der bereits im Winter zurück zu seinem Ex-Klub wechseln möchte, waren zuletzt zwölf Millionen Euro im Gespräch. Die Bayern wollen Wagner, dessen Familie in der Nähe von München lebt, als "Backup" für Starstürmer Robert Lewandowski verpflichten. Auch Bayern-Trainer Jupp Heynckes hatte den Transfer kürzlich als „schwierig“ bezeichnet.

sid

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Kommentare