Sprunggelenksbruch, drei Monate Pause

Nach Lahm-Schock: Wie reagieren jetzt die Bayern?

+
Lahm krümmte sich auf dem Platz vor Schmerzen, musste per Golfcart abtransportiert werden – nach dem Besuch beim Doc war klar: Eine OP und drei Monate ­Pause werden ­folgen.

München - Der FC Bayern muss drei Monate auf seinen Kapitän und Weltmeister Phillip Lahm verzichten. Er zog sich im Training einen Sprunggelenksbruch zu. Wie reagiert der Rekordmeister?

So hatte sich Philipp Lahm die Länderspielpause mit Sicherheit nicht vorgestellt... Am Montag sprach er auf FCB.tv noch von der neu gewonnenen Freizeit nach seinem DFB-Rücktritt – Dienstag dann der Schock! Lahm sank bei der Vormittagseinheit des FC Bayern plötzlich zu Boden, krümmte sich vor Schmerzen. „Scheiße, Scheiße, Scheiße!“, schrie er verzweifelt, als das Golfcart ihn vom Platz fahren musste. Später erklärte er den Grund: „Es fühlt sich genau so an.“

Nach einem Besuch bei Doktor Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt dann die Diagnose: Sprunggelenksbruch! „Es ist so schlimm, wie es aussieht“, meinte Lahm sichtlich enttäuscht auf dem Rückweg vom Doc. Sein rechter Knöchel war eingegipst. „Die nächsten Tage werden Genaueres zeigen“, so der Bayern-Star. Mediendirektor Markus Hörwick wurde kurz darauf konkreter. Es handle sich um einen Bruch im oberen Sprunggelenk, der in den nächsten Tagen operiert werden müsse, erklärte Hörwick via Twitter. Lahm werde „zweieinhalb bis drei Monate ausfallen“. Heißt: Mitte Februar, wenn in der Champions League das Achtelfinale ansteht, wäre er wieder dabei.

Der Lahm-Schock in Bildern

Der Lahm-Schock in Bildern

In der FCB-Chefetage dürften die Sorgenfalten nach diesem Ereignis jedenfalls noch tiefer werden. Denn bereits vor dem Lahm-Schock war das Verletzungspech der Bayern groß: Claudio ­Pizarro, Thiago, David Alaba, Holger Badstuber, Javi Martinez, Pepe Reina und Tom Starke fehlen Cheftrainer Pep Guardiola derzeit. Auch auf Bastian Schweinsteiger kann der Spanier noch nicht zu hundert Prozent zählen. Der Mittelfeldspieler muss nach seinen Partellasehnenproblemen den Trainingsrückstand aufholen. Und nun also auch noch Lahm…

Lena Meyer

auch interessant

Meistgelesen

Griezmann darf angeblich gehen - zu ManU oder doch zu Bayern?
Griezmann darf angeblich gehen - zu ManU oder doch zu Bayern?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Kommentare