Pole enttäuscht im Hinspiel

Nach schwachem Auftritt gegen Real: Lewy in Madrid noch mehr im Fokus

+
Robert Lewandowski steht nun in Madrid noch mehr im Fokus. 

Robert Lewandowski enttäuscht im Hinspiel gegen Real und bekommt dafür heftige Kritik. Nun schaut in Madrid jeder auf den Polen - in jeder Hinsicht.

München - Doppeldeutigkeiten sind etwas Schönes. Sie lassen Raum für Spekulationen, das dürfte wohl auch Anna Lewandowska gewusst haben, als sie vor der 1:2-Pleite des FCB gegen Real ein Foto mit Gatte Robert postete. Unter das Bild schrieb sie nämlich: „Heute ist ein wichtiger Tag.“

Klar. Wichtig, weil die Bayern im CL-Halbfinale gegen Real antraten. Wichtig vielleicht aber auch, weil die Partie für ihre bessere Hälfte eine Art Vorspielen vor jenem Klub war, der ihn offensichtlich gern verpflichten wollte. #Goal, schrieb Anna ebenfalls, nur: Daraus wurde nichts. Lewy traf nicht, verließ wortlos die Allianz Arena und durfte sich daheim womöglich folgenden Satz anhören: Schatz, so wird das nichts mit Real!

Zwei dicke Dinger hatte der 29-Jährige schon. Erst köpfte er Real-Keeper Keylor Navas den Ball kurz vor der Halbzeit aus aussichtsreicher Position in die Arme, kurz vor Schluss hatte er zudem das Remis auf dem Fuß, lupfte aber drüber. Kurios: Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren hatte Lewy Real, damals noch im Dress des BVB, mit vier Buden im Alleingang abgeschossen – und so das Interesse der Bosse der Blancos geweckt. Fünf Jahre später fiel das Fazit eher nüchterner aus. Oliver Kahn drückte es im ZDF so aus: „Ich sehe Lewandowski in diesen Spielen einfach zu wenig.“ Der Pole „hat diesen Status, den er haben will“, fügte Bayerns Ex-Keeper an, „wird dem aber in solchen Spielen nicht gerecht“. Der Titan teilt aus!

Lesen Sie dazu auch: Hamann kritisiert Lewandowski heftig - „Ronaldo sollte der Maßstab sein“

Die Madrilenen wissen jedenfalls, wer Lewandowski ist. „Wir kennen ihn gut“, meinte Sergio Ramos. „Wir haben schon vor Jahren gegen ihn gespielt.“ Der Real-Kapitän erinnert sich noch genau an die 1:4-Pleite gegen die Dortmunder Borussia, mit der Lewy später ins Finale einzog. Ob der FCB-Knipser denn vielleicht das Zeug zu seinem Mitspieler bei den Königlichen hätte?

Ramos: „Ob er ein Spieler von Real wird? Das überlasse ich Ihnen.“ Und weiter: „Robert Lewandowski ist jedenfalls einer der besten Stürmer, die es gibt.“ Ein Stürmer, der aber auch seit vier CL-Partien ohne Tor ist. Aber es gibt ja noch die Partie in Madrid am Dienstag. Ebenfalls ein wichtiger Tag… 

José Carlos Menzel López

Auch interessant

Meistgelesen

Geheimtreffen mit FC Bayern! Was lief da mit dem Havertz-Berater?
Geheimtreffen mit FC Bayern! Was lief da mit dem Havertz-Berater?
Vorbild und Alternative zum Profi: Bayern-Kandidat Nübel überrascht mit Aussagen
Vorbild und Alternative zum Profi: Bayern-Kandidat Nübel überrascht mit Aussagen
FC Bayern: Niko Kovac will Leverkusens Video-Genie Marcel Daum - Klare Ansage von Rudi Völler
FC Bayern: Niko Kovac will Leverkusens Video-Genie Marcel Daum - Klare Ansage von Rudi Völler
Schlechte Karten für den FC Bayern? Ausgerechnet dieser Klub will Tobias Schweinsteiger
Schlechte Karten für den FC Bayern? Ausgerechnet dieser Klub will Tobias Schweinsteiger

Kommentare