Schockierende Szenen während des Spiels 

Nach Stadion-Prügelei: Club Nr. 12 meldet sich - und bietet Hilfe an

+
Unruhe auf den Rängen: Die spanische Polizei stürmt den Gäste-Block der Bayern-Fans. 

München - Die Prügel-Attacke der spanischen Polizei auf Bayern-Fans wird eventuell ein Nachspiel mit sich ziehen. Der Club Nr. 12 äußerte sich hierzu auf Twitter. 

Es waren unschöne Szenen eines ansonsten so wunderbaren, so hochklassigen Spiels: Die Prügel-Attacken der spanischen Polizei im Gästeblock auf die Fans des FC Bayern hinterließen einen faden Beigeschmack im Zuge des langersehnten Champions-League-Krachers - und sorgten damit für ein negatives Highlight eines Sportabends, dem es an sportlicher Aufregung samt zahlreicher Schiedsrichter-Fehlentscheidungen und emotionaler Ausbrüche nicht mangelte. Als Reaktion auf die Vorfälle, die sich während des Spiels zutrugen, hatte die FCB-Fanvereinigung Club Nr. 12 bereits während des Spiels alle Anhänger über Twitter aufgerufen, sich bei der hauseigenen Rechtshilfe zu melden, falls Probleme mit der Polizei in Madrid auftreten sollten. 

Bei der C12-Rechtshilfe handelt es sich laut eigene Angaben um eine Art ersten Ansprechpartner für Fans des FC Bayern München, „die aufgrund von Ereignissen rund um den Spieltag Probleme mit der Polizei, Justiz oder den Verwaltungsbehörden bekommen oder von Stadionverboten betroffen sind.“ Konkret bedeutet das: Die Anhänger haben die Möglichkeit, Kontakte zu in der Fußballszene erfahrenen Rechtsanwälten zu erhalten und eine grundlegende, anwaltliche Erstberatung finanziert zu bekommen. 

Polizei-Prügel: Alles begann wohl mit einer FCB-Fangruppe aus Bordeaux 

Wie viele Fans sich nach dem Twitter-Aufruf abschließend dort melden werden, könne man im Moment noch nicht absehen, teilte der Club Nr. 12 im Gespräch mit unserer Online-Redaktion mit. Das liege auch daran, dass viele Anhänger nach ihrer Rückkehr bereits wieder arbeiten müssten und ihre Belange erst zu einem späteren Zeitpunkt an die Rechtshilfe weiterleiten könnten.

Entstanden ist die prekäre Situation nach Auffassung der Fanvereinigung, als spanische Polizisten die Fahne einer Fangruppe aus Bordeaux ansatzlos aus dem Gästeblock entfernten. „Die Gruppe, zu denen eine Fanfreundschaft besteht, war zur Unterstützung der Mannschaft nach Madrid gereist“, erklärt der Club Nr. 12 gegenüber unserer Online-Redaktion. „Als sie anschließend ihren Unmut - wohlgemerkt verbal - äußerten, hat die Polizei angefangen zu prügeln.“ Dabei seien auch Unbeteiligte betroffen gewesen.

Schlagstöcke gegen Bayern-Fans: Spanische Polizei stürmt Gäste-Block

Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans.
Beim Viertelfinal-Spiel der Champions-League zwischen Real Madrid und Bayern München kommt es zu einem Polizei-Einsatz im Block der Bayern-Fans. © AFP

"Das ging eindeutig von den Polizisten aus“, hatte ein Augenzeuge zuvor bereits die Geschehnisse gegenüber der Bild-Zeitung geschildert. „Es wirkte, als ob die bewusst die Auseinandersetzung gesucht haben.“ 

Somit bleiben die Gründe für den Polizeieinsatz, bei dem auch Schlagstöcke zum Einsatz kamen, weiterhin ungeklärt. Sicher ist nur, dass sich die Situation zu Beginn der zweiten Hälfte wieder beruhigte. 

lpr

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Star Serge Gnabry: Irrer Transfer-Hammer? Foto erschreckt die Fans
Bayern-Star Serge Gnabry: Irrer Transfer-Hammer? Foto erschreckt die Fans
Philippe Coutinho: Ehefrau zeigt sich in München im Schlafzimmer - Ihr Nachthemd dürfte Fans gefallen
Philippe Coutinho: Ehefrau zeigt sich in München im Schlafzimmer - Ihr Nachthemd dürfte Fans gefallen
FC Bayern besiegt Energie Cottbus im Pokal: David Alaba sorgt für Lacher bei TV-Interview
FC Bayern besiegt Energie Cottbus im Pokal: David Alaba sorgt für Lacher bei TV-Interview
Leroy Sané: Arzt spricht über die Operation - Weiter Hoffnung auf Bayern-Transfer?
Leroy Sané: Arzt spricht über die Operation - Weiter Hoffnung auf Bayern-Transfer?

Kommentare