Alte Kumpels

Netzer über Hoeneß: "Die Leidenschaft wächst"

+
Günter Netzer.

München - Seit über einem Jahr sitzt Uli Hoeneß nun im Gefängnis. Doch das Ende der Leidenszeit naht. Sein Kumpel Günter Netzer will gar beobachtet haben, wie die Leidenschaft im ehemaligen Bayern-Präsidenten wächst.

Günter Netzer hat in der "Sport Bild" über Bayerns Ex-Präsidenten Uli Hoeneß gesprochen. „Ich sehe Uli Hoeneß ständig. Ich besuche ihn jedes Mal, wenn ich in München bin“, sagt Netzer. Seine Beobachtung: „Die Leidenschaft in ihm wächst.“ Man könne jedoch „heute noch nicht seriös prognostizieren, ob Uli ins Präsidenten-Amt zurückkehren möchte“, meint Netzer: „Die Entscheidung muss in ihm wachsen.“

Reiner Calmund, der Hoeneß Ende Januar in München traf, rät: „Er sollte in Zukunft seine Zeit mit der Familie am Tegernsee genießen. Er kann den Ehrenpräsident machen und immer noch mitsprechen, wenn es um wichtige Themen geht. Uli Hoeneß bleibt für immer der Mister FC Bayern.“

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Calmund kritisiert Bayern-Offensive: „Das ist zu wenig“
Calmund kritisiert Bayern-Offensive: „Das ist zu wenig“

Kommentare