Gewinner der Fritz-Walter-Medaille und Top-Torschütze

FC Bayern: Ist Nicolas Kühn der nächste Youngster für Hansi Flick?

Nicolas Kühn ist in dieser Saison nach sieben Spieltagen mit drei Treffern der beste Torjäger des FC Bayern 2.
+
Nicolas Kühn ist in dieser Saison nach sieben Spieltagen mit drei Treffern der beste Torjäger des FC Bayern 2.

Nicolas Kühn trägt seit Januar 2020 das Trikot des FC Bayern. Mit drei Toren ist er bisher bester Goalgetter der Münchner in der 3. Liga.

  • Nicolas Kühn wechselte Anfang Januar von Ajax Amsterdam zur U23 des FC Bayern München.
  • Bei der Reserve ist er nach sieben Spieltagen mit drei Treffern bester Torschütze.
  • Der Flügelflitzer könnte der nächste Nachwuchsspieler sein, der von Hansi Flick für den Kader der Profis nominiert wird. 

München - Im Spätsommer 2019 feierte Nicolas Kühn seinen bisher größten Erfolg auf individueller Ebene. Er wurde mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U19-Spieler seines Jahrgangs ausgezeichnet und war damit Nachfolger des inzwischen für geschätzte 100 Millionen Euro zum FC Chelsea gewechselten Kai Havertz

Der heute 20 -jährige Kühn wurde an verschiedenen Standorten ausgebildet. Von der Jugend des St. Pauli ging er 2011 nach Hannover und 2015 zu RB Leipzig. Zur Saison 17/18 wechselte der Linksfuß in die Niederlande zur 2. Mannschaft von Ajax Amsterdam, ehe er im Januar 2020 dem Lockruf des Rekordmeisters an die Isar folgte. 

Zurück in Deutschland hatte er einen schwierigen Start bei der U23 in der 3. Liga. Die Reserve der Bayern spielte eine unglaublich starke Rückrunde. Kühn kam zunächst über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinaus und musste sich erst an die neue Umgebung in München gewöhnen. 

FC Bayern: Nicolas Kühn mit hervorragender Technik und hohem Tempo

Nach der Meisterschaft und dem personellen Umbruch der U23 läuft es für den Außenbahnspieler deutlich besser. Nach sieben Spielen hat er drei Treffer in der 3. Liga erzielt, ist somit der beste Torjäger bei den Amateuren des FC Bayern und hat nun seine Rolle offenbar gefunden. 

Er beeindruckt nicht nur mit seiner hervorragenden Technik, sondern überzeugt mit hohem Tempo und individueller Stärke im Abschluss. Im neuformierten Team von Holger Seitz hat sich Kühn genauso etabliert wie in den Nachwuchsmannschaften des DFB. Seine Länderspielbilanz spricht für ihn. In derdeutschen U20-Nationalmannschaft hat er zwei Tore erzielt und drei Treffer seiner Kollegen aufgelegt - und das in nur vier Spielen

Nicolas Kühn bald wie Jamal Musiala und Joshua Zirkzee bei Hansi Flick?

Zeigt die Formkurve des in Wunstorf (Niedersachsen) geborenen Kühns weiter nach oben, könnte er an der Säbener Straße ähnliche Schlagzeilen machen wie Joshua Zirkzee oderJamal Musia la. Beide haben Hansi Flick bereits überzeugt und waren schon mit den Superstars im Einsatz und als Torschützen erfolgreich.

Sollte er dauerhaft den Sprung zu den Profis schaffen und in der Bundesliga auflaufen, hätte der FC Bayern wohl einen starken Transfer abgeschlossen. Zunächst wollte ihn Ajax im Januar nur für eine halbe Saison ausleihen, doch im Sommer einigten sich die der niederländische und der deutsche Rekordmeister auf einen endgültigen Wechsel. 

Trainer Holger Seitz spricht von Kühns guter Leistung 

Am vergangenen Sonntag stellte Kühn seine Klasse im Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim zuletzt unter Beweis. Mit seinem Treffer zum 1:0 kurz vor der Pause löste er den Knoten und leitete den 2:0-Sieg ein. „Das war auf jeden Fall wichtig für uns“, sagte er im Interview bei Magenta. Er sei „trotzdem noch etwas unzufrieden, wie wir die Chancen vorne ausnutzen.“

Trainer Holger Seitz ist mit der Entwicklung zufrieden. Nach dem Spiel gegen Dynamo Dresden Anfang Oktober sagte er über seinen Offensivspieler: „Bei Nic stimmt die Richtung auf alle Fälle. Ich bin zufrieden mit ihm.“

(Johanna Grimm)

Auch interessant

Kommentare