1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Blitz-Rückkehr in die Bundesliga? Kovac bei Traditionsklub gehandelt

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Niko Kovac ist aktuell arbeitslos.
Niko Kovac ist aktuell arbeitslos. © Sven Hoppe/dpa

Kehrt Niko Kovac in die Bundesliga zurück? Nach seiner Entlassung in Monaco wird der Ex-Bayern-Coach bei einem angeschlagenen Klub gehandelt.

München - Es scheint so, als könne Borussia Mönchengladbach nur gegen den FC Bayern gewinnen. Während die Fohlen-Elf ausgerechnet gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Liga keine Probleme zu haben scheint, geht in anderen Spielen nahezu gar nichts.

Das Pokal-Aus gegen Zweitligist Hannover 96 und die neuerliche Liga-Niederlage gegen Union Berlin bringen Trainer Adi Hütter in höchste Bedrängnis. Wie viele Chancen Manager Max Eberl dem Österreicher noch gewährt, ist fraglich. Die Bild bringt schon einen möglichen Nachfolger ins Spiel: Niko Kovac.

FC Bayern: Heuert Ex-Trainer Niko Kovac bei Borussia Mönchengladbach an?

Das neue Jahr begann für den Kroaten mit einer Hiobsbotschaft: Die AS Monaco entließ den Coach am Neujahrstag wegen Unstimmigkeiten mit dem Vereinsboss. Kovac ist seitdem wieder auf dem Markt, besonders eine Rückkehr in die Bundesliga scheint nicht unwahrscheinlich.

Nachdem Hertha BSC vermehrt großes Interesse nachgesagt wurde, den gebürtigen Berliner im Sommer zu verpflichten, mischt jetzt auch Gladbach im Kovac-Poker mit. Laut der Bild sei Kovac Teil eines Not-Plans, falls es mit Adi Hütter nicht weitergeht. Der Trainer habe mehrere Anfragen, nicht nur aus der Bundesliga, sondern auch aus dem Ausland und von zwei Nationalteams.

Video: Kovac-Aus beim FC Bayern: Respekt verloren wegen „Miami Nights“

FC Bayern: Javi Martinez kritisiert Trainingsmethoden von Niko Kovac

Welche der Optionen der Ex-Trainer des FC Bayern bevorzugt, ist nicht klar. Gut möglich, dass er bald wieder gegen die Münchner antritt, denen er mit Eintracht Frankfurt 2018 den Pokalsieg wegschnappte. Der Ex-Münchner Javi Martinez übte in einem Interview kürzlich Kritik an den Trainingsmethoden Kovacs - der Kroate ließ die Bayern-Profis offenbar vor und nach jedem Training 40 Minuten Fahrrad fahren. „Wir waren uns irgendwann alle nicht mehr im Klaren, ob wir uns eigentlich für die Liga oder die Tour de France vorbereiten.“

Auch ein ehemaliger Mitstreiter Kovacs* in Monaco könnte schon bald in die Bundesliga zurückkehren. Der FC Bayern denkt darüber nach, ihn zurückzuholen. (epp) *ruhr24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare