Nach 21 Minuten

Noch ein Verletzter mehr? Süle bei Länderspiel früh ausgewechselt

+
Niklas Süle musste ausgewechselt werden.

Niklas Süle ist im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan wegen muskulärer Probleme im linken Oberschenkel ausgewechselt worden.

Kaiserslautern - Wie der DFB am Sonntagabend in Kaiserslautern mitteilte, wurde der Abwehrspieler vom FC Bayern München als Vorsichtsmaßnahme nach 21 Minuten durch Antonio Rüdiger ersetzt. Zuletzt hatten sich bei den Bayern Franck Ribéry (Außenabdriss) und Thiago (Knöchelprobleme) verletzt. 

Eine Diagnose der Verletzung von Shkodran Mustafi lag zunächst nicht vor. Der Verteidiger vom FC Arsenal hatte sich kurz vor dem überraschenden Ausgleich der Gäste in der 34. Minute ohne Einwirkung des Gegner verletzt. Er wurde durch den Gladbacher Matthias Ginter ersetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Champions League nur noch im Pay-TV: Jetzt äußert sich Uli Hoeneß
Champions League nur noch im Pay-TV: Jetzt äußert sich Uli Hoeneß
Nach Instagram-Post: Bayern-Fans stinksauer auf Manuel Neuer
Nach Instagram-Post: Bayern-Fans stinksauer auf Manuel Neuer
Ausfall länger als geplant? Coman sorgt für nächsten Verletzungsschock bei den Bayern
Ausfall länger als geplant? Coman sorgt für nächsten Verletzungsschock bei den Bayern
Tim Wiese: „Totaler Quatsch, Uli Hoeneß soll nicht rumheulen“
Tim Wiese: „Totaler Quatsch, Uli Hoeneß soll nicht rumheulen“

Kommentare