Nach 21 Minuten

Noch ein Verletzter mehr? Süle bei Länderspiel früh ausgewechselt

+
Niklas Süle musste ausgewechselt werden.

Niklas Süle ist im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan wegen muskulärer Probleme im linken Oberschenkel ausgewechselt worden.

Kaiserslautern - Wie der DFB am Sonntagabend in Kaiserslautern mitteilte, wurde der Abwehrspieler vom FC Bayern München als Vorsichtsmaßnahme nach 21 Minuten durch Antonio Rüdiger ersetzt. Zuletzt hatten sich bei den Bayern Franck Ribéry (Außenabdriss) und Thiago (Knöchelprobleme) verletzt. 

Eine Diagnose der Verletzung von Shkodran Mustafi lag zunächst nicht vor. Der Verteidiger vom FC Arsenal hatte sich kurz vor dem überraschenden Ausgleich der Gäste in der 34. Minute ohne Einwirkung des Gegner verletzt. Er wurde durch den Gladbacher Matthias Ginter ersetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
Völler: „Selbst die B-Elf der Bayern würde es in die Champions League schaffen“
Völler: „Selbst die B-Elf der Bayern würde es in die Champions League schaffen“
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.