FCB II: Ohne Lukas Görtler gegen Schweinfurt

+
Erik ten Hag ist zuversichtlich.

FC Bayern München II - Im letzten Spiel vor der Winterpause wollen die kleinen Bayern am heutigen Donnerstag nochmal einen Sieg einfahren. Gegner ist der 1. FC Schweinfurt. Fehlen wird der Mannschaft um Trainer Erik ten Hag Lukas Görtler, der die fünfte Gelbe Karte kassierte.

Nach der knappen Niederlage gegen die Würzburger Kickers am 18. Spieltag, haben sich die kleinen Bayern gefangen und konnten die letzten drei Partien wieder für sich entscheiden.

Das letzte Spiel vor der Winterpause wird aufgrund der anstehenden Jahreshauptversammlung am Freitag bereits am heutigen Donnerstag (19 Uhr) ausgetragen.

Gegen den Tabellensechsten Schweinfurt wollen sich die kleinen Bayern unbedingt mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden, um so auch den Anschluss an die kleinen Löwen und die Würzburger Kickers nicht zu verlieren.

Auf der Homepage des FC Bayern fordert ten Hag von seinen Spielen, "dass sie noch einmal alles aus sich herausholen".

Für den Coach sind die Schweinfurter das "Überraschungsteam dieser Spielzeit". Er bezeichnert die Elf von Trainer Klaus als "kompakte Mannschaft, die defensiv sehr gut steht und auf Konter setzen wird". Dennoch ist der Bayern-Coach zuversichtlich und appellierte an sein Team zu "agieren, nicht reagieren".

Bitter ist Lukas Görtlers fünfte Gelbe Karte. Der gefährliche Angreifer wird deswegen nicht für einen Einsatz zur Verfügung stehen. Edwin Schwarz ist dagegen nach überstandenen Oberschenkelproblemen wieder im Kader dabei.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

 

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich

Kommentare