20-Jähriger verletzt sich im Testspiel in Pipinsried

Oikonomou erleidet Sprunggelenksverletzung

+
Angelos Oikonomou wird den kleinen Bayern in den nächsten Wochen wegen eines Außenbandrisses fehlen.

FC Bayern München II - Amateure-Coach Heiko Vogel muss vorerst auf Mittelfeldspieler Angelos Oikonomou verzichten. Dieser zog sich am Montag einen Außenbandriss zu.

Das Testspiel des FC Bayern München am Montag war nicht nur ergebnistechnisch ein Rückschlag für die kleinen Bayern. Nach vier Pflichtspiel-Siegen in Folge wollte die Reserve des deutschen Rekordmeisters weitere Spielpraxis sammeln. Das Punktspiel gegen die SpVgg Unterhaching, das für den 29. August terminiert war, wurde kurzfristig aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Da kam der Test gegen den Dachauer Dorfklub eigentlich wie gerufen, doch die Vogel-Elf bezahlte den Auftritt in Pipinsried teuer. Beim 2:2 gegen den Bayernligisten FC Pipinsried verletzte sich Angelos Oikonomou und musste nach 71 Minuten ausgetauscht werden. Der 20-Jährige war erst zur Pause eingewechselt worden. Am Mittwoch vermeldete der FC Bayern via Twitter die Diagnose: Außenbandriss im rechten Sprunggelenk! Dadurch wird der Mittelfeldspieler dem FC Bayern München II einige Wochen fehlen. In dieser Saison kam Oikonomou erst auf einen Einsatz beim 7:2-Sieg gegen den TSV Rain/Lech. Dort wurde er in der 78. Minute eingewechselt.

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß

Kommentare