Rangnick: So überzeugte er Kimmich

Pep bei Leipzig gegen 1860 im Stadion

+
Pep Guardiola.

München - Der FC Bayern hat Joshua Kimmich verpflichtet. Ralf Rangnick erklärt, wie es dazu kam - auch der Besuch beim Spiel von Leipzig gegen 1860 war wohl ausschlaggebend.

Ob er sich gut getarnt hat? Von der Öffentlichkeit unbemerkt, hat sich Pep Guardiola offenbar vor knapp zwei Wochen das Spiel zwischen RB Leipzig und 1860 München in der Red Bull Arena angeschaut. Das verrät jetzt Ralf Rangnick der Bild. Er und Bayern-Sportdirektor Michael Reschke seien "wohl beim Spiel gegen 1860 München im Stadion in Leipzig gewesen", erklärt RB-Sportdirektor Rangnick.

Die Partie endete 1:1. Wie die Löwen-Leistung dem Bayern-Coach gefallen hat, ist nicht überliefert. Aber das Ergebnis des Trips sorgte am Freitag für einen Transfer-Hammer: Die Roten haben die Verpflichtung von Joshua Kimmich (19) bekanntgegeben.

Der U-21-Nationalspieler kickt noch bis Sommer beim Zweitligisten Leipzig, kann dann für 750.000 Euro vom VfB zurückgekauft werden - und wird dann für laut Bild sieben Millionen Euro weiter zum FC Bayern transferiert. "Ohne diese Option wäre für uns der Transfer damals nicht möglich gewesen", so Rangnick.

Rangnick wusste seit eigener Aussage seit Monaten, dass ein Champions-League-Verein an Kimmich dran sei, vor einer Woche habe es sich dann als der FC Bayern erwiesen. "Pep Guardiola und Michael Reschke haben ein sehr langes Gespräch mit ihm geführt", plaudert Rangnick aus. Der Bayern-Coach sehe die Perspektive beim 19-Jährigen, "schon im nächsten Jahr eine Rolle zu spielen."

Bilder: Bayerns Neuzugang in Aktion

Bayern-Neuzugang Kimmich im Porträt

Der Trip nach Leipzig hat Guardiola und Reschke wohl endgültig überzeugt. Vor den beiden Zuschauern hatten die Sechziger in letzter Minute einen Punkt gerettet. Rubin Okotie (86.) glich das Tor von Yussuf Poulsen (29.) aus. "Es war ganz wichtig, den Punkt mitzunehmen. Jetzt können wir mit einem positiven Gefühl in die Winterpause gehen", sagte der Top-Torjäger Okotie Abpfiff.

lin

auch interessant

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg

Kommentare