"Eine große Lektion"

Wölfe-Sieg gegen Real: Pep sieht sich bestätigt

+
Pep Guardiola.

München - Bayerns Coach Pep Guardiola sieht den Sieg der Wolfsburger gegen Real als  "große Lektion für uns alle". Er gerät förmlich ins Schwärmen

Trainer Pep Guardiola von Rekordmeister FC Bayern München sieht sich durch den überraschenden 2:0-Erfolg des VfL Wolfsburg über Real Madrid im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League in seiner Meinung bestätigt. „Das ist eine große Lektion für alle“, sagte Guardiola in der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart. Auf diesem Niveau gebe es keine schwachen Kontrahenten mehr.

„Vor der Auslosung hieß es: Wolfsburg ist der beste Gegner. Aber Fußball ist fabelhaft, alles kann passieren“, sagte Guardiola. In dieser Saisonphase seien alle Spiele eng - ob in der Bundesliga oder Europa. „Die Gegner sind gut, haben gute Trainer, gute Spieler. ` Das gelte auch für Benfica Lissabon, Bayerns Widersacher im Viertelfinale der Königsklasse.

Dass Wolfsburg derzeit nur im Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle rangiere, sage nicht viel über die Qualität der Wölfe aus, betonte Guardiola. "Wolfsburg hat Draxler, Schürrle, dieser junge Spieler Henrique hat Wahnsinn gespielt. Sie haben Naldo, Dante, viel Erfahrung und Benaglio im Tor. Und sie haben Manchester United in der Gruppenphase ausgeschaltet, toll!“, sagte er.

Auch im Rückspiel am Dienstag werde es für Real „nicht einfach. Madrid wird nach vorne spielen, sie müssen drei Tore schießen, oder vier, wenn Wolfsburg eines schießt...“

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Hoeneß-“Granaten“: Diese Spieler fallen in die Superstar-Kategorie
Rummenigge über Back-up hinter Lewy: „Wer tut sich das an?“
Rummenigge über Back-up hinter Lewy: „Wer tut sich das an?“
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"

Kommentare