Veggie-Ranking

Hier ist Bayern nur Vize - und Sechzig Meister

+
Vegane Currywürste sucht man in der Allianz Arena vergeblich.

München - Ausgerechnet Schalke! Die Königsblauen haben dem FC Bayern in einem Ranking abgehängt. Ob das wirklich wichtig ist, bleibt anderen überlassen. Die Löwen sind in dem Ranking auch vorne.

Beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 sind Vegetarier und Veganer besonders gut aufgehoben. Zu diesem Ergebnis kommt die Tierrechtsorganisation PETA. In der am Mittwoch veröffentlichten Rangliste der „Veggie-freundlichsten Stadien“ liegt die Veltins-Arena der Königsblauen, die bereits im Vorjahr diesen Titel einheimsten, vor Meister Bayern München mit der Allianz Arena.

„Leckereien wie gebackener Blumenkohl mit Dip, veganes Schalker Tofu-Schaschlik, saftige Gemüseburger und nach der Winterpause auch Bulgursalat“ haben Schalke auf den Spitzenplatz gebracht, begründete PETA.

Generell bewertet die Tierrechtsorganisation das vegetarisch-vegane Angebot in der Bundesliga zunehmend positiv: „In den letzten Jahren wurde das Angebot rein pflanzlicher Speisen in den Stadien kontinuierlich ausgebaut.“

In der zweiten Bundesliga ist dagegen der TSV 1860 München erstklassig: Die Verkostung in der Allianz Arena sucht hier ihresgleichen.

SID/pm

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch

Kommentare