Ex-Kapitän hebt auch Kaderplanung hervor

Philipp Lahm lobt drei unbesungene Triple-Helden: „Sie haben entscheidenden Anteil“

Philipp Lahm gelang mit dem FC Bayern ebenso das Triple wie seinen Nachfolgern in diesem Jahr. Der Ex-Kapitän versucht, die FCB-Dominanz zu erklären - und lobt drei unbesungene Helden.

  • Der FC Bayern München hat den Champions-League-Titel und damit das Triple geholt.
  • Philipp Lahm gelang dieses Kunststück als Kapitän 2013 ebenso.
  • Der Ex-Nationalelf-Kapitän versucht, die Dominanz des FCB zu erklären.

München - Philipp Lahm führte den FC Bayern als Kapitän 2013 zum Triple und die deutsche Nationalmannschaft ein Jahr später zum WM-Titel. Der frühere Weltklasse-Verteidiger weiß also, worauf es in einer Mannschaft ankommt, um die begehrtesten Titel im Weltfußball zu gewinnen. Auf dem Karriere-Netzwerk LinkedIn versucht Lahm nun, die Dominanz des FCB zu erklären. „Der wichtigste Grund dafür lässt sich ganz kurz zusammenfassen: Hansi Flick hat es geschafft, mit wenigen Umstellungen die gültige Hierarchie in der Mannschaft herzustellen. Die Maßnahme war von Beginn an erfolgreich – und hat sich mit jedem weiteren Spiel verfestigt“, schreibt der DFB-Ehrenspielführer.

Philipp Lahm/FC Bayern: „Flick hat auf eine Achse bewährter Spieler gesetzt“

Aber wie stellt man eine solch funktionierende Hierarchie her? „Der Trainer hat von Anfang an auf eine Achse bewährter Spieler gesetzt“, erklärt Lahm. Mit Manuel Neuer im Tor, Jerome Boateng und David Alaba davor. Vorne im Zentrum Thomas Müller und in der Spitze Robert Lewandowski: „Diese bewährten Spieler nehmen entscheidenden Einfluss auf das Spiel, sie gestalten und führen. Sie werden ergänzt von enorm ehrgeizigen jüngeren Spielern, die alles dafür tun, um zum Gesicht der nächsten Generation des FC Bayern zu werden: Joshua Kimmich und Leon Goretzka. Ihre Motivation und ihr Ehrgeiz sind sichtbar und vielversprechend.“

Ex-Bayern-Star und EM-Botschafter: Philipp Lahm.

Ohne ihn namentlich zu erwähnen, lobt Lahm auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic und dessen Kaderplanung. Lahm hebt in diesem Zusammenhang die Außenspieler hervor, „die mit ihrem individuellen Talent jederzeit Großartiges beitragen können – erinnern wir uns nur an Alphonso Davies’ unglaubliches Solo gegen Barcelona oder Serge Gnabrys wichtiges Tor gegen Lyon“. Jeder Spieler stehe in Lahms Augen am richtigen Platz und habe die richtige Aufgabe, die er erfüllen könne: „Das hat der Trainer erkannt und umgesetzt.“ Der FC Bayern ist auch schon wieder auf Talente-Jagd - kommt bald ein Lewy-Backup?

Philipp Lahm/FC Bayern: Hochwertig besetzte Bank ist Erfolgsfaktor

Ein weiterer Erfolgsfaktor für den Ex-Profi ist die prominent und qualitativ hochwertig besetzte Bank: „Man darf nicht vergessen, dass die größten Investitionen der Vereinsgeschichte getätigt wurden, um Lucas Hernandez, Corentin Tolisso und Javi Martinez zum FC Bayern zu holen. Sie haben einen entscheidenden Anteil an der Dominanz des FC Bayern. - bok

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Auch interessant

Kommentare