Der scheidende Bayern-Kapitän

Philipp Lahm: Stationen einer bewegten Karriere

Zu Ehren seines 500. Pflichtspieleinsatzes bekommt Philipp Lahm (l.) vor dem DFB-Pokal Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg am 7. Februar 2017 vom Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, einen Blumenstrauß. Damit stößt Lahm in eine Liga mit Oliver Kahn, Gerd Müller und dem „Kaiser“ Franz Beckenbauer. 
1 von 21
Zu Ehren seines 500. Pflichtspieleinsatzes bekommt Philipp Lahm (l.) vor dem DFB-Pokal Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg am 7. Februar 2017 vom Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, einen Blumenstrauß. Damit stößt Lahm in eine Liga mit Oliver Kahn, Gerd Müller und dem „Kaiser“ Franz Beckenbauer. 
Begonnen hat seine Profi-Karriere 15 Jahre zuvor: Am 13. November 2002 wird in der Champion-League-Gruppenphase Philipp Lahm (l.) für Markus Feulner eingewechselt. Die Bayern spielen 3:3 gegen den RC Lens
2 von 21
Begonnen hat seine Profi-Karriere 15 Jahre zuvor: Am 13. November 2002 wird in der Champion-League-Gruppenphase Philipp Lahm (l.) für Markus Feulner eingewechselt. Die Bayern spielen 3:3 gegen den RC Lens
Mangels regelmäßiger Spielpraxis wird Lahm 2003 an den VfB Stuttgart ausgeliehen. Dort spielt der Außenverteidiger in insgesamt 71 Pflichtspielen, 2005 endet die Leihe, er kehrt wieder nach München zurück.
3 von 21
Mangels regelmäßiger Spielpraxis wird Lahm 2003 an den VfB Stuttgart ausgeliehen. Dort spielt der Außenverteidiger in insgesamt 71 Pflichtspielen, 2005 endet die Leihe, er kehrt wieder nach München zurück.
Nach guten Leistungen in Stuttgart wird Lahm (M.) am 18. Februar 2004 zum ersten Mal in die Nationalmannschaft berufen. Der damals 20-Jährige kommt auch bei der EM 2004 zum Einsatz, Deutschland scheidet jedoch nach der Vorrunde aus. 
4 von 21
Nach guten Leistungen in Stuttgart wird Lahm (M.) am 18. Februar 2004 zum ersten Mal in die Nationalmannschaft berufen. Der damals 20-Jährige kommt auch bei der EM 2004 zum Einsatz, Deutschland scheidet jedoch nach der Vorrunde aus. 
Im Sommer 2005 kehrt der Außenverteidiger nach München zurück. Sein erstes Spiel für den FC Bayern in der Bundesliga absolviert Lahm (l.) aufgrund eines Kreuzbandrisses am 13. Spieltag gegen Arminia Bielefeld. 
5 von 21
Im Sommer 2005 kehrt der Außenverteidiger nach München zurück. Sein erstes Spiel für den FC Bayern in der Bundesliga absolviert Lahm (l.) aufgrund eines Kreuzbandrisses erst am 13. Spieltag gegen Arminia Bielefeld. 
2006 wird Philipp Lahm (l.) dann erstmals Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Bayern. Gemeinsam mit Andreas Ottl wartet die erste bajuwarische Bierdusche. 
6 von 21
2006 wird Philipp Lahm (l.) dann erstmals Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Bayern. Gemeinsam mit Andreas Ottl wartet die erste bajuwarische Bierdusche. 
Während der Heim-WM 2006 steigt die Begeisterung in Deutschland ins Unermessliche. Lahm (M.) spielt ein starkes Turnier, trifft gegen Costa Rica sehenswert. Deutschland wird Dritter, das Turnier geht als „Sommermärchen“ in die Geschichte ein. 
7 von 21
Während der Heim-WM 2006 steigt die Begeisterung in Deutschland ins Unermessliche. Lahm (M.) spielt ein starkes Turnier, trifft gegen Costa Rica sehenswert. Deutschland wird Dritter, das Turnier geht als „Sommermärchen“ in die Geschichte ein. 
Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz steht die deutsche Nationalmannschaft im Finale. Philipp Lahm (l.) kann aber nur zuschauen, wie der spanische Stürmer Fernando Torres (Nummer 9) Manuel Neuer überwindet. Deutschland verliert schlussendlich mit 1:0.
8 von 21
Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz steht die deutsche Nationalmannschaft im Finale. Philipp Lahm (l.) kann aber nur zuschauen, wie der spanische Stürmer Fernando Torres (Nummer 9) Jens Lehmann überwindet. Deutschland verliert schlussendlich mit 1:0.

München - Beim FC Bayern geht im Sommer eine Ära zu Ende. Philipp Lahm wird nach über 500 Spielen für den Verein seinen Vertrag vorzeitig auflösen. Seine bewegte Karriere in Bildern.

Wenn man einen Fußballfan zu den Fehlern von Philipp Lahm befragt, so wird dieser antworten: Ich kann mich an keinen erinnern. Philipp Lahm, 33, machte schlicht keine. 15 Jahre spielt er nun professionell Fußball, stand im Finale der Weltmeisterschaft, der Europameisterschaft und mehrfach im Endspiel um die Champions League. Im Fußball kann ein Spieler kaum mehr erreichen als dieser 1,70 Meter große Außenverteidiger. Sogar ins zentrale Mittelfeld beorderten sie Lahm, so vielseitig ist die Nummer 21 der Bayern. 

Am 7. Februar nun gab Lahm seinen Rücktritt zum Saisonende bekannt. Sein ehemaliger Mitspieler und jetziger Experte der ARD, Mehmet Scholl, resümierte live im TV: „Er hat in seiner Karriere 70 Prozent überragend gespielt, die restlichen 30 Prozent Weltklasse.“ In 501 Pflichtspiele-Einsätzen für die Bayern sah Lahm nicht eine einzige Rote Karte - und das als Defensivspieler. Die Aufgabe, ihn zu ersetzen, wird den Münchnern schwer fallen. Nicht nur als Spieler.

fmü

Auch interessant

Meistgesehen

Gute Laune im FCB-Training: Der Krieger meldet sich fit - aber Sorgen um Tolisso
Gute Laune im FCB-Training: Der Krieger meldet sich fit - aber Sorgen um Tolisso
Bayern fertigt Celtic ab: Sechs kriegen die Zwei
Bayern fertigt Celtic ab: Sechs kriegen die Zwei
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Kommentare