Gesellschafter bei Sixtus

Philipp Lahm wird Unternehmer

+
Philipp Lahm steigt als Unternehmer bei Sixtus ein.

Hausham - Philipp Lahm, Fußball-Weltmeister und Kapitän des FC Bayern München, wird Unternehmer: Der 31-Jährige steigt als Gesellschafter beim Haushamer Sportprodukte-Hersteller Sixtus ein.

Der 31-Jährige Fußballprofi, der in Tegernsee lebt, beteiligt sich neben Franz Kroha als Gesellschafter am Sportprodukte-Hersteller Sixtus. „Im Hinblick auf die Zeit nach meiner aktiven Spielerkarriere beschäftige ich mich schon länger mit interessanten Möglichkeiten, auch außerhalb der Fußballbranche aktiv zu werden", sagt Lahm und fügt hinzu: "Ich bin Leistungssportler und als solcher suche ich immer wieder neue Herausforderungen - auf und neben dem Platz. Mich als Unternehmer zu engagieren, sehe ich als sehr reizvolles Projekt an, da es mir die Chance bietet, mich mit ganz neuen Themen auseinanderzusetzen und weiterzuentwickeln.“

Die Wahl seines Partners erklärt der Ausnahmesportler dabei so: „Sixtus ist ein traditionsreiches Familienunternehmen aus dem bayerischen Oberland mit großer Sportaffinität. Die bodenständige Firmenphilosophie, die regionale und faire Produktion und vor allem die Topqualität der Produkte und ihre spürbare Wirksamkeit haben mich ab dem ersten Kontakt zu 100 Prozent überzeugt.“ Die zusätzliche Chance, sich als aktiver Leistungssportler auch als Markenbotschafter für sein eigenes Unternehmen einsetzen zu können, stellt dabei für Philipp Lahm einen besonderen Reiz dar.

Für Sixtus ist die Zusammenarbeit mit dem Bayern-Kapitän bei weitem nicht die erste Berührung mit dem Profisport. Als erster Hersteller spezieller Pflegeprodukte für Sportler, trat das Haushamer Unternehmen als Ausrüster der Deutschen Olympiamannschaft bereits 1952 in Helsinki auf. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München stattete Sixtus offiziell alle teilnehmenden Nationen mit seinen Produkten aus und ist bis heute ohne Unterbrechung bei allen Olympischen Spielen vertreten. Kooperationen mit zahlreichen nationalen und internationalen Sportverbänden unterstreichen das sportliche Engagement des Unternehmens.

Über die prominente Unterstützung des Weltmeisters freut sich die Geschäftsführerin Petra Reindl sehr: „Philipp Lahm ist bekanntermaßen neben seinem Beruf als Fußballprofi auch als Tennisspieler, Skifahrer und Golfspieler aktiv und hat auch in seiner Freizeit einen hohen Leistungsanspruch. Es freut uns sehr, dass unsere Sixtus-Produkte und deren Wirkung einen so erfahrenen Profisportler wie Philipp Lahm sofort überzeugt haben. Philipp Lahm passt auch aufgrund seiner Heimatverbundenheit und seines bisherigen Engagements in den Themenbereichen Sport, Bewegung sowie gesunde und aktive Lebensführung perfekt zu Sixtus. Mit ihm haben wir nicht nur einen Gesellschafter gefunden, sondern auch einen absoluten Sportexperten sowie überzeugten und überzeugenden Markenbotschafter gewonnen.“ Am Eröffnungstag der ISPO, dem 5. Februar 2015, wird der Startschuss für die Zusammenarbeit fallen.

mm

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare