Bayern-Leihgabe nach Einwechslung mit gutem Spiel

Hojbjerg: Erst getreten - dann Vorlagengeber

+
Materialtest beim Gegner: Hojbjerg im Zweikampf mit Bastian Schweinsteiger.

München - Für Pierre-Emile Hojbjerg war das Derby gegen den FC Bayern ein ganz Besonderes. Zuerst wurde die Leihgabe der Bayern von den Roten hart rangenommen. Dann aber legte er das entscheidende Tor auf.

Hochemotional dürfte die Rückkehr in die Allianz Arena für Pierre-Emile Hojbjerg gewesen sein. Kein Wunder, der junge Däne war erst im Winter an die Nachbarn aus Augsburg verliehen worden. Dort kann er regelmäßig spielen und macht mit soliden bis starken Leistungen auf sich aufmerksam. So auch bei seinem Auftritt in diesem Derby.

Erst zur Halbzeit wurde der 19-Jährige eingewechselt. Eigentlich leidet er unter muskulären Problemen, doch er wollte unbedingt ran. Schon bei seiner Ankunft auf dem Rasen verhielt er sich sehr höflich, grüßte jeden, den er noch aus seiner Bayern-Zeit kannte. Die Roten hießen ihn auf ihre Art auf dem Rasen willkommen. Indem sie ihn nämlich beackerten, wie die anderen FCA-Spieler auch.

In der 55. Minute testete Bastian Schweinsteiger deutlich, wie reisfest das Material des Augsburger Trikots ist, als er Hojbjerg während eines Laufduells deutlich festhielt. Doch der hielt dagegen und setzte sich durch! Kurze Zeit später hielt Jerôme Boateng seinen Fuß drüber, als der Däne einen hohen Pass spielte. Auch das war sicher schmerzhaft, doch auch nach dieser Szene ließ sich der Verliehene nichts anmerken.

In der 70. Minute dann hatte er seinen großen Auftritt: Nach einem hohen Pass von Timo Werner setzte er zum Spurt an, lief bis zur Grundlinie Dante davon und brachte den Ball noch in die Mitte. Dort vollendete Teamkollege Raul Bobadilla mit der Hacke. Ein starker Einsatz von Hojbjerg entschied dieses Derby.

Doch für den 19-Jährigen war noch nicht das Ende des schmerzhaften Kurz-Auftritts gekommen: Kurz vor Schluss senkten sich noch die Stollen von Rafinhas Schuhen in seine Hüfte, als dieser einen Ball erwischen wollte. Die gelbe Karte für den bald-wieder-Teamkollegen dürfte da nur ein schwacher Trost gewesen sein.

Bilder und Noten: Es hagelt 5er für die Bayern

Bilder und Noten: Es hagelt 5er für die Bayern

Die Bayern-Fans werden sich indes freuen: In der nächsten Saison spielt Hojbjerg wieder für den FCB. Und dürfte mit solchen Auftritten eine echte Alternative im Mittelfeld darstellen.

Der Live-Ticker zum Nachlesen.

bix

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare