Leihgeschäft bestätigt

Fix! Hojbjerg verabschiedet sich Richtung Augsburg

+
Pierre-Emile Hojbjerg kommt vor dem Training in Privatkleidung aus der Umkleidekabine mit einer Plastiktüte.

München - Pierre-Emile Hojbjerg verlässt den FC Bayern München. Einige Bilder vor dem Trainingsgelände des FC Bayern deuten bereits darauf hin, einige Stunden später hat es sein Berater bestätigt. 

Der FC Bayern startete am Mittwoch in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Noch vor dem Trainingsauftakt verließ Pierre-Emile Hojbjerg das Gelände an der Säbener Straße mit einer Plastiktüte und verabschiedete sich von Mitarbeitern. Einige Stunden später war offiziell, was die Bilder bereits vermuten ließen: Hojbjerg verlässt den FC Bayern.

Sein Berater Sören Lerby bestätigte der Sport Bild: "Pierre-Emile geht für ein halbes Jahr nach Augsburg. Er soll Spielpraxis sammeln. Im Mai oder Juni besprechen wir das weitere Vorgehen."

Von einem Ordner verabschiedet er sich per Handschlag.

Der 19-Jährige spielt seit Juli 2012 für die Münchner und hat dort einen Vertrag bis 2016. In der laufenden Saison hätte sich der Mittelfeldakteur, der in 13 von 26 Pflichtspielen der Münchner auflief, mehr Spielzeit gewünscht. Viermal durfte er dabei über die volle Distanz ran. Beim Training in München fehlte er am Mittwoch.

mg/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lucio verteidigt den FC Bayern
Lucio verteidigt den FC Bayern
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Vidal macht das Triple perfekt
Vidal macht das Triple perfekt

Kommentare