Pranjic schießt scharf gegen Heynckes

+
Danijel Pranjic (r.) fühlt sich wie Luft

München - Danijel Pranjic durfte im Winter nicht weg und zeigt sich darüber stinksauer. Der Kroate ist jetzt in einem Interview explodiert - und rechnet mit Jupp Heynckes ab.

Null Einsatzminuten in der Bundesliga. Null Einsatzminuten im DFB-Pokal. Null Einsatzminuten in der Champions League. Danijel Pranjic' Bilanz 2012 im Bayern-Trikot ist verheerend. Wochenlang hat der Kroate seine Situation stillschweigend hingenommen. Jetzt ist er in einem Interview explodiert.

Gegenüber der kroatischen Boulevard-Zeitung 24Sata macht er seinem Ärger Luft. "Überhaupt nicht", sagt er auf die Frage, ob er mit Trainer Jupp Heynckes über seine Situation gesprochen habe. "Wir haben überhaupt keinen Kontakt." Der 30-Jährige bemüht ein kroatisches Sprichwort, sagt wörtlich übersetzt: "Er beachtet mich nicht für fünf Prozent", sinngemäß: "Ich bin Luft für ihn."

Die Legionäre der Bayern aus den vergangenen 30 Jahren

Die Legionäre der Bayern aus den vergangenen 30 Jahren

Russland (1): Alexander Karataev (kein Bild vorhanden) © sam
Brasilien (10): Breno, Luiz Gustavo, Lucio, Zé Roberto, Giovane Elber, Paulo Sergio (Bild), Jorginho, Mazinho, Bernardo, Rafinha , Dante © Getty
Niederlande (6): Arjen Robben, Edson Braafheid, Mark van Bommel, Roy Makaay (Bild), Jan Wouters, Raymond Victoria © Getty
Frankreich (6): Franck Ribéry, Willy Sagnol, Valerien Ismael, Bixente Lizarazu, Alou Diarra, Jean-Pierre Papin (Bild) © Getty
Italien (4): Luca Toni, Massimo Oddo, Antonio di Salvo, Ruggiero Rizzitelli (Bild) © Getty
Dänemark (4): Brian Laudrup, Allan Nielsen, Lars Lunde, Sören Lerby (Bild rechts) © Getty
Kroatien (4): Danijel Pranjic, Ivica Olic, Robert Kovac (Bild), Niko Kovac, Mario Mandzukic © Getty
Ghana (3): Sammy Kuffour (Bild), Emanuel Bentil, Christian Saba © Getty
Schweden (3): Patrik Andersson (Bild), Nisse Johansson, Johnny Ekström © Getty
Iran (3): Ali Karimi, Vahid, Hashemian, Ali Daei (Bild) © Getty
Türkei (3): Hamit Altintop, Mehmet Ekici, Berkant Göktan (Bild) © Getty
Belgien (3): Daniel van Buyten, Jean-Marie Pfaff (Bild ganz links), Robert Dekeyser © Getty
Österreich (3): David Alaba, Stefan Maierhofer (Bild), Harald Cerny © Getty
Schweiz (2): Ciriaco Sforza, Alain Sutter (Bild), Shaqiri © Getty
Bosnien-Herzegowina (2): Hasan Salihamidzic (Bild), Zvejzdan Misimovic © Getty
Peru (2): Claudio Pizarro, Paolo Guerrero (Bild) © Getty
Paraguay (2): Julio dos Santos, Roque Santa Cruz (Bild) © Getty
Argentinien (2): Martin Demichelis, José Ernesto Sosa (Bild) © Getty
Wales (1): Mark Hughes © Getty
Ukraine (1): Anatoli Timoschtschuk © Getty
Island (1): Asgeir Sigurvinsson (hier rechts im Dress des VfB Stuttgart) © Getty
Bulgarien (1): Emil Kostadinov © Getty
Kolumbien (1): Adolfo Valencia © Getty
Norwegen (1): Erland Johnsen © Getty
Schottland (1): Alan McInally © Getty
Guinea (1): Pablo Thiam © Getty
Polen (1): Slawomir Wojciechowski © Getty
Sambia (1): Andrew Sinkala © Getty
Tschechien (1): David Jarolim © Getty
Jugoslawien (1): Radmilo Mihajlovic © Getty
USA (1): Landon Donovan © Getty
Japan (1): Takashi Usami (auf Leihbasis) © ap
Kamerun (1): Louis Ngwat-Mahop © Getty
England (1): Owen Hargreaves © Getty

Pranjic weiter: "Wenn er mir wenigstens gesagt hätte, dass er nicht mit mir plant. Dann wüsste ich wenigstens, woran ich bin und was ich zu erwarten habe. So hingegen weiß ich überhaupt nichts. Wir kommunizieren nicht. Ich bin nicht Teil seiner Pläne. Als würde ich nicht existieren."

Der Nationalspieler fürchtet um seinen Platz bei der EM und verweist darauf, dass es für die Kroaten in drei Monaten gegen Irland losgeht. Im Winter war ein Wechsel zu Everton nur knapp gescheitert. Warum? "Das weiß nur der liebe Gott", so Pranjic. "Alles war in Ordnung, aber dann hörte ich, dass Bayern zwei Millionen Euro Entschädigung fordert. Wer würde denn so viel bezahlen, wenn ich im Sommer ablösefrei bin? Mir wurde klar, dass aus dem Transfer nichts wird."

Das habe ihn "sehr getroffen", so Pranjic. "Ich habe mich schon im Everton-Trikot neben Nikica Jelavić gesehen", so der 30-Jährige. Im Sommer, wenn sein Vertrag ausläuft, ist er weg. Daran lässt das Interview keinen Zweifel. Er habe einige Anfragen, erklärt Pranjic. "Ich mache mir keine Sorgen, ich werde einen Klub finden. Es geht mir um die EM."

tz

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Auch interessant

Kommentare