Die FCB-PK ging nach hinten los

„Fremdschämen“, „bizarr“ und „Armutszeugnis“: Das internationale Medien-Echo zum Bayern-Beben

Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
1 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
2 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.c
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
3 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
4 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
5 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
6 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
7 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.
Pressestimmen zur Medienschelte-Pressekonferenz des FC Bayern München
8 von 11
Die Medien-Schelchte der Bayern-Bosse geht nach hinten los - die Pressestimmen.

Der FC Bayern München hat mit seiner Pressekonferenz und einer Generalabrechnung gegen die Medien für Aufsehen gesorgt. Doch der Schuss ging nach hinten los. Die Pressestimmen.

München - Das war eine echte Generalabrechnung - auf ihrer Pressekonferenz am Freitag ließen es die Bayern-Bosse richtig krachen, kritisierten die Medien bis ins Mark und lederten über Ex-Spieler Juan Bernat so richtig ab. Doch in der Presse kam die Wut-PK des bajuwarischen Serienmeisters nicht wirklich gut an. Hier finden Sie die Pressestimmen zum Durchklicken.

Lesen Sie dazu auch: „Von Doppelmoral durchzogen“: Diese Jammer-PK ging nach hinten los

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sdm

Auch interessant

Meistgesehen

Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Kommentare