Quälender Sieg über Dürener Kreisauswahl

+
Anatoli Timoschtschuk erzielte für die Bayern zwei Tore.

München - Einen Tag nach dem Ende der Bundesliga-Saison hat der FC Bayern ein Freundschaftsspiel gegen eine Kreisauswahl aus Düren nur mit viel Mühe gewonnen. Dabei traten die Münchner mit allen Stars an.

Vor 9.000 Zuschauern in Langerwehe gewannen die Bayern mit 4:3 und entgingen nur knapp einer Blamage. Bis zehn Minuten vor Schluss hatte die Amateur-Auswahl gegen den Rekordmeister noch mit 3:2 geführt, ehe Holger Badstuber und Bundesliga-Torschützenkönig Mario Gomez die Partie noch drehten. Zuvor hatte Anatoli Timoschtschuk (2) für die Bayern getroffen.

Die Mannschaft von Trainer Andries Jonker war mit allen Stars nach Nordrhein-Westfalen gereist, Franck Ribéry spielte sogar 90 Minuten durch.

Prominente Fans des FC Bayern

dfdf

tz

Auch interessant

Kommentare