Nach Wirbel um Facebook-Post

"Manuel mit Neuer": Radio-Sender löst Rätsel

München - Das Rätsel um das Foto von Manuel Neuer mit einer verpixelten Frau, das von einem Radio-Sender gepostet wurde, ist gelöst. Die Vermutung der Fans bestätigte sich.

Der Radio-Sender Energy München 93,3 sorgte am Dientag mit einem Facebook-Foto für Wirbel. Darauf zu sehen: Bayern-Torhüter Manuel Neuer. Neben ihm eine Dame, deren Gesicht verpixelt wurde. Der Text dazu: "Da ist Manuels "Neue"! Die Enthüllung gibt's morgen früh hier: http://nrj.de/toastshow". Der Post bezieht sich auf die Trennung des Nationalkeepers von seiner langjährigen Freundin Kathrin Gilch.

Doch die Fans hatten schnell einen Verdacht, wer sich da hinter der Verpixelung versteckte: Moderatorin Steffi Fischer.

Der Sender setzte seine Ankündigung um und postete das Foto unverpixelt um 6.30 Uhr auf Facebook. Und siehe da: Die Vermutung der Hörer wurde bestätigt. Auf dem Foto ist Fischer zu sehen - allerdings offensichtlich per Bildbearbeitung nachträglich eingefügt.

Die PR-Aktion jedenfalls trug Früchte, und sorgte für Rege Aufmerksamkeit unter den Fans. Ob der Keeper des FC Bayern diese Aktion allerdings so lustig fand, darf bezweifelt werden.

fw

Rubriklistenbild: © Screenshot Energy München 93,3 auf Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare