Triple-Gewinner

FC Bayern: Rafinha ausgeraubt - Einbrecher halten sogar Babysitterin fest

Rafinha und Philipp Lahm spielten beide beim FC Bayern München.
+
Rafinha und Philipp Lahm spielten beide beim FC Bayern München.

FC Bayern: Der langjährige Bayern-Profi Rafinha spielt seit Sommer in Griechenland. Dort wurde er nun Opfer eines Einbruchs, wie er selbst bestätigte.

  • Von 2011 bis 2019 konnte der FC Bayern auf ihren Rechtsverteidiger Rafinha zählen.
  • Der 35-Jährige verdient sein Geld aktuell bei Olympiakos Piräus in Griechenland.
  • Am Samstag wurde er Opfer eines Einbruchs in seinem Anwesen in Athen.
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Athen/München - Am vergangenen Samstag erlitt der ehemalige Bayern-Profi Rafinha einen recht großen Schock, als er feststellen musste, dass in seinem Anwesen eingebrochen wurde. Der 35-jährige, der von 2011 bis 2019 beim deutschen Rekordmeister spielte, blieb wie seine Familie unverletzt. Das berichtete die Bild am Dienstagmittag. Die Babysitterin der Familie war jedoch zur Tatzeit anwesend.

FC Bayern: Ex-Star Rafinha Opfer von Einbruch - Täter verschaffen sich Samstagabend Zutritt zum Haus

Seit August spielt Rafinha wieder in Europa, nachdem er in einer Saison bei Flamengo Rio de Janeiro die brasilianische Meisterschaft sowie die Copa Libertadores gewinnen konnte. Der viermalige brasilianische Nationalspieler steht aktuell bei Olympiakos Piräus in der griechischen Super League unter Vertrag. Der Bild zufolge sollen sich Einbrecher am Samstag gegen 19 Uhr Zutritt zu seinem Anwesen in Athen verschafft haben.

Der ehemalige Schalke- und Bayern-Profi, der in 332 Bundesliga-Partien auf dem Platz stand, sprach nach dem Vorfall mit dem Blatt. „Die Leute sind in mein Haus gekommen, während unsere Babysitterin da war“, berichtete Rafinha über das beunruhigende Ereignis. „Unsere Babysitterin wurde festgehalten, während die Einbrecher das Haus durchsucht haben“, beschreit er den Tathergang. Die Täter sollen in Rafinhas Haus auch fündig geworden sein, wie der Spieler bestätigt. „Einige Uhren von meiner Frau und mir wurden geklaut“, meint der Triple-Sieger von 2013.

FC Bayern: Rafinha nach Einbruchs-Schock in Manchester - Treffen mit Ex-Coach

Momentan hält sich der 35-Jährige in Manchester auf, da sein Team am Dienstagabend in der Champions League beim Vizemeister der Premier League Manchester City gastiert. Rafinha wird im Rahmen der Partie auf seinen ehemaligen Trainer Pep Guardiola treffen, der mit seinen Citizens die Gruppe C der Königsklasse anführt. Olympiakos liegt in der spannenden Gruppe mit drei Punkten auf dem dritten Platz. Ob sich Rafinha bereits von dem Schrecken erholt hat und von Beginn an spielt, wird sich am 21 Uhr zeigen. (ajr)

Auch interessant

Kommentare