Große Ehre

Rafinha: Ehrenbürger in seiner Heimat

+

München - Bayern-Verteidiger Rafinha ist am Dienstag zum Ehrenbürger seiner brasilianischen Heimatstadt Londrina ernannt worden.

Der 28-Jährige ist der Großstadt im Bundesstaat Parana nach wie vor eng verbunden. Im vergangenen Jahr hatte er in Londrina ein Nachwuchsturnier für cirka 500 Kinder im Alter zwischen zehn und 13 Jahren finanziert. Zwei Tage vor dem Finalsieg der Bayern bei der Klub-WM in Marokko am vergangenen Samstag gegen Raja Casablanca (2:0) hatte Rafinha seinen Vertrag in München bis 2017 verlängert. Rafinha war im Sommer 2011 aus Italien vom FC Genua zum FC Bayern gewechselt. Zuvor hatte er bereits zwischen 2005 und 2010 in der Bundesliga für Schalke 04 gespielt.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung könnte womöglich massive Folgen für FCB haben
Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung könnte womöglich massive Folgen für FCB haben
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 

Kommentare