Brasilianer mit emotionalem Interview

Rafinha schimpft: „Rummenigge kann sagen, was er will“

+
Rafinha.

Rafinha hat in einem TV-Interview seinem Ärger über eine Äußerung von Karl-Heinz Rummenigge, dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern, Luft gemacht.

München/Shanghai - Rafinha kann sich derzeit über mangelnde Einsatzzeiten nicht beklagen. In Abwesenheit von Joshua Kimmich, der nach seinem verlängerten Urlaub wegen des Confed Cups erst demnächst zum Team stoßen wird, darf der 31-Jährige in den Testspielen regelmäßig spielen. Doch am Rande der Asien-Reise des FC Bayern (alle Infos und Geschehnisse im News-Ticker) äußerte er sich jetzt ungewohnt schroff und kritisch - und sendet klare Worte an den Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Es geht um die Aussage des Vereinsbosses, dass Kimmich sicher die Position des zurückgetretenen Philipp Lahm auf der Rechtsverteidigerposition übernehmen wird. “Rummenigge kann sagen, was er will“, polterte Rafinha im Interview mit Sky. „Ich glaube, er hat hier seine Aufgaben, aber der Trainer ist Carlo Ancelotti. Er entscheidet, wer spielt oder nicht.“ Heißt: Rafinha sieht es ganz und gar nicht so, dass die Entscheidung über die Lahm-Nachfolge hinten rechts schon gefallen ist.

Rafinha erklärt: „Ich habe sechs Jahre mit Philipp Lahm zusammen gespielt und trotzdem mehr als 200 Spiele für den FC Bayern gemacht.“ An Selbstvertrauen mangelt es dem viermaligen brasilianischen Nationalspieler, der in der Sommerpause nach neun Jahren sein Comeback bei der Selecao gab, jedenfalls nicht: „Ich hoffe, ich bekomme jetzt mehr Einsätze, die Qualität dafür habe ich.“

Konkurrenzkampf beim FC Bayern ist gewünscht, aber ob der Rekordmeister und insbesondere Karl-Heinz Rummenigge über den Ausbruch Rafinhas so glücklich sind, dürfte fraglich sein ...

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Tolle Aktion in der Corona-Krise! Coutinho hilft den Ärmsten mit 1000 Care-Paketen
Tolle Aktion in der Corona-Krise! Coutinho hilft den Ärmsten mit 1000 Care-Paketen
Bundesliga-Klubs jagen Bayern-Juwel Chris Richards
Bundesliga-Klubs jagen Bayern-Juwel Chris Richards
„Wenig Unterstützung“ - Top-Talent Adeyemi bei Bayern verkannt? 
„Wenig Unterstützung“ - Top-Talent Adeyemi bei Bayern verkannt? 

Kommentare