Nasenbeinbruch nach Kopfstoß

Randalierer (26) geht am Hauptbahnhof auf Helfer los

München - Ein 26-Jähriger ist am Dienstag auf zwei Bahn-Mitarbeiter und zwei Bundespolizisten losgegangen.

Der Mann lag gegen 20.30 Uhr im Zwischengeschoss am Hauptbahnhof, als ihm die Bahn-Angestellten helfen wollten. Plötzlich versetzte er einem DB-Mitarbeiter einen solchen Kopfstoß, dass der einen Nasenbeinbruch erlitt. Auch den Bundespolizisten gegenüber wurde er aggressiv.

tz

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare