Der Kracher im DFB-Pokal

Ticker zum Nachlesen: Ulreich der Elfer-Held! Bayern siegt in Leipzig

+
Der FC Bayern gastiert in der 2. Runde des DFB-Pokals bei RB Leipzig.

Was für ein Kracher in der 2. Runde des DFB-Pokals! Der FC Bayern gastiert am Mittwochabend bei RB Leipzig - wir berichten hier im Live-Ticker.

RB Leipzig - FC Bayern München   1:1 (0:0, 1:1), 4:5 i.E.

RB Leipzig: 32 Gulacsi - 3 Bernardo, 4 Orban, 5 Upamecano, 23 Halstenberg - 7 Sabitzer (ab 101. 27 Laimer), 44 Kampl, 8 Keita, 10 Forsberg (ab 109. 16 Klostermann) - 29 Augustin (ab 57. 31 Demme), 9 Poulsen (ab 80. 11 Werner).

Bank: 28 Mvogo, 6 Konaté, 24 Kaiser.

FC Bayern: 26 Ulreich – 32 Kimmich, 17 Boateng, 5 Hummels, 27 Alaba – 23 Vidal (ab 57. 19 Rudy), 24 Tolisso (ab 88. 13 Rafinha) – 10 Robben, 6 Thiago (ab 101. 28 Wriedt), 29 Coman (ab 60. 8 Martinez) – 9 Lewandowski.

Bank: 22 Starke, 4 Süle, 34 Friedl.

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Tore: 1:0 Forsberg (68., FE), 1:1 Thiago (73.)

Gelb-Rote Karte: Naby Keita (54., wiederholtes Foulspiel) 


>>> Ticker aktualisieren <<< 

+++ Jetzt wünschen wir eine gute und erholsame Nacht. Schließlich geht‘s schon am Wochenende mit dem nächsten Duell Bayern gegen Leipzig weiter. Bis dahin!

+++ Hier gibt es noch den kompletten Spielbericht zum Match. Und dazu die Stimmen zum Spiel, sowie die Bildergalerie mit den besten Szenen des Spiels und unseren Noten für die Kicker des FCB:

Rangelei, Wembley-Tor, Elferschießen - dreimal Note 2, einmal Note 5

+++ Was für ein Spiel! Von diesen gut 120 Minuten müssen wir uns erstmal erholen. Wir danken aus der Redaktion fürs Mitlesen und -fiebern.

+++ Timo Werner scheitert an Sven Ulreich! Bayern ist im Achtelfinale!

+++ Arjen Robben ganz sicher in die linke Ecke - 4:5 im Elfmeterschießen.

+++ RB-Kapitän Willi Orban schiebt den Ball wieder in die Mitte - 4:4 im Elfmeterschießen.

+++ Sebastian Rudy trifft ebenfalls, das ist unfassbar! 3:4 im Elfmeterschießen.

+++ Marcel Halstenberg schießt das Leder in die Mitte - 3:3 im Elfmeterschießen.

+++ Mats Hummels senst das Leder ins Kreuzeck, Wahnsinn - 2:3 im Elfmeterschießen.

+++ Kampl ist ebenfalls sicher und gleicht für RB aus - 2:2 im Elfmeterschießen.

+++ David Alaba versenkt ganz sicher für den FCB - 1.2 im Elfmeterschießen.

+++ Bernardo verwandelt für Leipzig - 1:1 im Elfmeterschießen.

+++ Robert Lewandowski trifft für Bayern - 0:1 im Elfmeterschießen.

Das Elfmeterschießen entscheidet über das Achtelfinal-Ticket. Die Bayern beginnen mit Robert Lewandowski.

RB Leipzig - FC Bayern München, nach 120 Minuten: 1:1

Das war es, es geht in den Showdown! Es gibt Elfmeterschießen zwischen Leipzig und Bayern.

120. Minute+2: Wriedt steht im Abseits - war es das jetzt?

120. Minute: Es gibt noch einmal zwei Minuten obn drauf - die ultimativ letzte Nachspielzeit.

119. Minute: Hummels mit der immens wichtigen Rettungsaktion gegen Laimer! Plötzlich ist der Leipziger fast alleine durch, doch der Nationalspieler drängt ihn ab und verhindert den Lupfer über den weit vor dem Kasten stehenden Ulreich.

118. Minute: Freistoß durch Sebastian Rudy aus dem Halbfeld, aber der segelt an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

117. Minute: Timo Werner lässt Boateng stehen und setzt den Ball knapp am kurzen Pfosten vorbei - Glück für die Bayern.

116. Minute: Alba versucht es mit einem Flachschuss aus rund 18 Metern, aber der hat viel zu wenig Schmackes und kullert weit am Kasten vorbei.

114. Minute: Wieder ist der Ball im Bayern-Tor, doch wieder stand Timo Werner im Abseits. Was für ein Krimi!

113. Minute: Alaba rutscht acht Meter vor dem Tor weg und bringt die Kugel nicht auf den Kasten. Es ist zum Verrücktwerden!

111. Minute: Freistoß für RB Leipzig, rund 30 Meter vor dem Kasten der Bayern. Halstenberg kommt mit den Kopf ans Leder, er Ball geht aber über den Querbalken.

109. Minute: Emil Forsberg, der Leipziger Torschütze, kann nicht mehr und muss vom Feld. Er hat offenbar Krämpfe. Für ihn kommt Lukas Klostermann. Bitter für RB, Forsberg wäre ein Super Schütze für ein eventuelles Elfmeterschießen gewesen.

108. Minute: Powerplay des FC Bayern rund um den Strafraum von RB Leipzig - das ist hier ein echter Pokal-Krimi! Für Spiele dieser Art wurde wohl dieser Terminus erfunden.

106. Minute: Immer wieder Lewandowski - und immer wieder kein Tor! Diesmal setzt er einen Kopfball aus kürzester Distanz über die Latte.

106. Minute: Die letzten 15 Spielminuten dieser Partie laufen. Passiert hier noch etwas oder sehen wir ein Elfmeterschießen?

RB Leipzig - FC Bayern München, nach 105 Minuten: 1:1

Pause in der Verlängerung! Und zur Ergänzung: Wriedts Ball war nicht drin.

105. Minute+2: Es läuft schon die zweite Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Verlängerung.

105. Minute: Lewandowski verfehlt das Tor - weil Gualsci die Hand noch dran hat! Das ist doch unfassbar! Der Leipziger Keeper macht das Spiel seines Lebens.

104. Minute: Wembley-Tor der Bayern, war der Ball drin? Erst der Blick auf das Videomaterial wird Aufschluss geben, ob der Wriedt-Kopfball, der von der Latte auf die Linie springt, drin war.

101. Minute: Wechsel bei beiden Teams. Bei den bayern geht Thiago und es kommt der Amateur Kwasi Okyere Wriedt, bei Leipzig geht Marcel Sabitzer und es kommt Konrad Laimer.

100. Minute: Bayern scheitert an Gulasci! Erst pariert er direktabnahme von Thiago und anschließend aus kürzester Distanz auch gegen Kimmich - sensationelle Paraden!

100. Minute: Die Mannschaft von Jupp Heynceks tut sich schwer gegen die zehn, tapfer kämpfenden Leipziger, die hier weiterhin konzentriert stehen und kämpfen.

98. Minute: Foul von Kimmich an Demme, das gibt Freistoß für die Gastgeber, 35 Meter vor dem Tor. Halstnberg verpasst die Hereingabe im Sechzehner knapp!

95. Minute: Gefährliches Spiel von Thiago gegen Demme, der Fuß des Bayern landet im Gesicht des RB-Kickers. Gelbe Karte für Thiago.

92. Minute: Lewandowski wurschtelt sich in den Strafraum, zwei Leipziger können ihm aber den Ball stibitzen. Grundsätzlich bleibt es dabei, das RB hinten drin steht und lauert.

91. Minute: Die Verlängerung hat begonnen! Die Leipziger stoßen an und beginnen wieder in Richtung ihrer Fankurve.

RB Leipzig - FC Bayern München, nach 90 Minuten: 1:1

Aus, es geht in die Verlängerung!

90. Minute+3: Es läuft die allerletzte Minute und Gulasci hält einen Kopfball von Martinez. War es das?

90. Minute+1: Boateng mit einem Fernschuss - weit drüber.

90. Minute: Es werden drei Minuten nachgespielt.

90. Minute: Kimmich fast mit dem Tor! Freistoß durch Robben, der den Ball von der linken Seite in den Strafraum bringt und dort kommt Kimmich ans Leder, der den Ball knapp am Pfosten vorbei setzt.

88. Minute: Es hat etwas von Handball hier, das Spiel läuft immer rund um den Strafraum herum. Es kommt Rafinha bei den Bayern für Tolisso.

86. Minute: Joshua Kimmich sieht für ein taktisches Foul an Emil Forsberg die Gelbe Karte.

85. Minute: Die Münchner schaffen es bislang nicht, noch einmal an Gulasci vorbeizukommen, die Angriffe rollen aber immer wieder in Richtung RB-Tor. Leipzig lauert nur noch auf Konter, verständlich bei Unterzahl.

84. Minute: Der Ball ist im Bayern-Tor - aber Timo Werner stand im Abseits, der Treffer zählt nicht. Durchatmen!

83. Minute: Jeder Fehler kann hier jetzt das Aus im DFB-Pokal bedeuten. Wer macht ihn - oder geht es in die Verlängerung?

80. Minute: Bei Leipzig kommt jetzt Timo Werner ins Spiel, für ihn verlässt Yussuf Poulsen den Platz.

80. Minute: Zwei Großchancen für den FC Bayern! Erst verpasst Lewandowski den Kopfball, dann hält Thiago diekt drauf und Gulasci kann eben noch so abwehren. Es spielen nur noch die Bayern!

78. Minute: Die Bayern haben hier Blut geleckt und wollen das Spiel noch in den 90 Minuten beenden. Ob es klappt? Aber aufpassen, die Leipziger sind immer gefährlich.

76. Minute: Jetzt wird das hier mal so richtig interessant, das wird eine heiße Schlussphase. Ergebnis, Emotionen, Erfolgshunger - alles ist hier drin!

73. Minute: TOOOOOOOOOOR FÜR DIE BAYERN! Boateng chippt den Ball in den Strafraum und Thiago köpft das Leder traumhaft ins Netz - 1:1!

70. Minute: Es riecht hier etwas nach Konzessionsentscheidung! Der Elfer in der ersten Hälfte hätte gegeben werden müssen, aber der jetzt war definitiv keiner. Sei es drum, die Bayern liegen hinten und haben noch 20 Minuten, um das Ergebnis zu korrigieren. 

68. Minute: TOR FÜR LEIPZIG! Forsberg verlädt Ulreich und schießt RB in Führung - 1:0!

67. Minute: Elfmeter für Leipzig! Und das war kein Strafstoß, den darf man nicht geben. Poulsen hakt bei Boateng ein und hebt ab.

66. Minute: Lewandowski vergibt die Mega-Chance für den FC Bayern! Halstenberg verliert auf Höhe der Mittellinie den Ball und dann läuft Robert Lewandowski alleine auf Gulasci zu. Bayerns Nummer 9 setzt das Leder Millimeter am linken Pfosten vorbei.

63. Minute: Der Platzverweis für Keita hat die Kräfteverhältnisse hier endgültig zugunsten der Bayern verschoben. RB Leipzig steht hinten drin und lauert auf Konter, die Münchner bestimmen das Geschehen. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis das RB-Bollwerk bricht.

60. Minute: Gulacsi rettet gegen Coman aus spitzem Winkel, das gibt Eckball für den FC Bayern. Für den Franzosen kommt im Anschluss Javi Martinez, der Franzose wirkt angeschlagen.

57. Minute: Leipzig reagiert auf den Platzverweis und bringt Diego Demme für Jean-Kevin Augustin. Parallel kommt Sebastian Rudy bei den Bayern für Arturo Vidal.

55. Minute: Lewandowski hat kurz hach dem Platzverweis für keita die Chance auf die Bayern-Führung, das Leder geht jedoch knapp über den Querbalken.

54. Minute: Platzverweis für Leipzig! Naby Keita foult Robert Lewandowski, das ist ein taktisches Foul - und sieht dafür die zweite Gelbe Karte. Mit Blick auf seine erste Verwarnung, die man definitiv nicht geben muss, ist das mehr als unglücklich.

50. Minute: Was für ein Tackling von Jerome Boateng gegen Jean-Kevin Augustin im Sechzehner! Kein Elfmeter - aber war das nicht ein Foul? Der Bayern-Verteidiger trifft sowohl Gegenspieler, als auch den Spieler. Die Pfeife von Zwayer bleibt stumm.

49. Minute: Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört den Gästen aus München, die hier Druck nach vorne machen. Das war in Hälfte eins so gut wie nicht der Fall.

46. Minute: Guter Start der Bayern! Kingsley Coman stürmt nach vorne, kann Robert Lewandowski wegen Abseits nicht bedienen und macht es alleine, setzt den Ball aber weit über das Tor. Er war beim Schuss noch leicht weggerutscht. Schade!

46. Minute: Der Ball rollt wieder in der Leipziger WM-Arena, die Gastgeber stoßen an.

RB Leipzig - FC Bayern München, nach 45 Minuten: 0:0

Halbzeit in Leipzig! Das war es mit der ersten Hälfte. Das Remis geht insgesamt zwar in Ordnung, doch Leipzig hatte die Torchancen und natürlich den nicht gegebenen Elfmeter. Den moniert RB-Sportchef Ralf Rangnick direkt bei Referee Felix Zwayer, Mats Hummels geht dazwischen. Nur mit Mühe können die beiden getrennt werden. Hier ist Feuer drin!

45. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute: Naby Keita sieht die Gelbe Karte, nachdem er Thiago gefoult hat. Ehrlicherweise muss man aber auch sagen, dass Tolisso nach drei Fouls noch nicht verwarnt und Keita schon mehrfach böse gelegt wurde. Verhältnismäßig? Eher nein.

43. Minute: Jetzt wird Leipzigs Keita behandelt, nachdem ihm Corentin Tolisso auf den Fuß gestiegen war. Geht es weiter für den RB-Star? Es scheint so.

42. Minute: Nach einer gefühlten Ewigkeit beißen sich die Bayern jetzt einmal wieder in der Leipziger Hälfte fest und kombinieren sich auch in den Strafraum. Eine echte Chance springt aber nicht heraus.

41. Minute: Sabitzer kontrolliert den Ball und hält aus etwa 25 Metern einfach mal drauf - Ulreich hat das Leder erst im Nachfassen. Dabei kam er direkt auf den Schlussmann zugeflogen.

39. Minute: Jetzt sind hier natürlich Emotionen im Spiel, vor allem auf den Rängen. Es stellt sich die Frage, wie würde sich das Spiel entwickeln, hätte es für RB den Elfer gegeben und wäre im Tor gelandet ...?

36. Minute: Glück für die Bayern! Forsberg tritt den Freistoß, der segelt auf den Kasten und touchiert noch den Querbalken. Die vergebene Chance hat jetzt aber natürlich einen ganz faden Beigeschmack für die Leipziger ...

Strittige Szene: Arturo Vidal legt Leipzigs Emil Forsberg - vor oder im Strafraum? Der Referee korrigierte seiner Elfer-Entscheidung auf Freistoß.

34. Minute: Arturo Vidal kann Emil Forsberg nicht stoppen, er zieht und zerrt und bringt ihn zu Fall. Der Referee entscheidet auf Elfmeter, nach Rücksprache mit dem Assistenten korrigiert er die Entscheidung und entscheidet auf Freistoß. Puh, der Elfer wäre aber wohl richtig gewesen ... Vidal sieht Gelb.

33. Minute: Augustin lässt sein technisches Können aufblitzen, allerdings landet der feine Schlenzer direkt in den Armen von Bayern-Keeper Sven Ulreich.

31. Minute: Tolissos hohes Bein trifft Poulsen im Zweikampf, das gibt Freistoß für RB - aber keine Verwarnung für den Münchner. Da hatte er Glück.

28. Minute: Ulreich rettet die Bayern vor dem Rückstand! Keita spielt den Ball nach einem Sabitzer-Pass direkt weiter auf Auguatin, der lässt seinen Gegenspieler aussteigen und trifft dann den Ball nicht richtig. Ulreich ist aber da und kann das 0:1 aus Münchner Sicht verhindern. Puh!

27. Minute: Die Bayern-Fans haben übrigens ein Protestspruchband entrollt. Lesen Sie selbst!

25. Minute: Forsberg, Forsberg, Forsberg! Der Schwede spielt die gesamte Bayern-Abwehr schwindelig, stochert sich durch und am Ende klärt Ulreich. Ein Querpass des RB-Stars und es könnte 1:0 für die Gastgeber stehen.

22. Minute: Jerome Boateng stoppt Augustin unsanft im Mittelfeld, unterbindet so den Konter - und sieht die Gelbe Karte.

21. Minute: Im Mittelfeld neutralisieren sich die beiden Mannschaften nahezu. Das ist für die Zuschauer nicht immer attraktiv anzusehen, zeugt aber von der Klasse beider Teams.

18. Minute: Erstmals nach rund 20 Minuten hört man die Bayern-Fans im weiten Rund, sie stimmen einen Wechselgesang an - das Fehlen der Ultras merkt man schon sehr.

15. Minute: Coman kommt über die linke Seite, bringt den Ball scharf in die Mitte, da steht aber Upamecano und drischt das Leder energisch weg.

12. Minute: Die Bayern erspielen sich hier ein leichtes Übergewicht, was die Spielanteile angeht, auch wenn die Leipziger das hier bislang gut machen gegen den Rekordmeister. Das Spiel macht Lust auf die noch folgenden (mindestens) 80 Minuten.

8. Minute: Mega-Chance für die Bayern! Robben spielt den Superpass durch die Gasse auf Lewandowski, der will querlegen auf Coman, doch die Leipziger klären zur Ecke - eben noch so! Die anschließende Ecke sorgt für keine Gefahr.

6. Minute: Es ist Tempo und Intensität im Spiel, aber es geht hier bislang fair zu. So soll es bleiben.

5. Minute: Huuuuh, das war gefährlich! Der Freistoß segelt in den Strafraum und Hummels kann gerade noch so vor einem Stürmer klären.

4. Minute: Boateng foult Augustin, Freistoß für Leipzig von der linken Seite, rund 35 Meter vor dem Tor.

4. Minute: Das Geschehen spielt sich derzeit vornehmlich im Mittelfeld ab, wobei beide Teams frühzeitig den Gegner attackieren.

2. Minute: Die Robben-Hereingabe sorgt für Unruhe, die Sachsen bekommen den Ball zunächst nicht weg, doch am Ende können die Gastgeber klären.

1. Minute: Und gleich sind die Bayern im Vorwärtsgang - und bekommen einen Freistoß nach Foul an Kimmich auf Höhe der Torauslinie.

1. Minute: Der Ball rollt! Die Bayern haben Anstoß und spielen in Richtung der eigenen Fans.

RB Leipzig - FC Bayern München: Das geschah vor dem Spiel

20.43 Uhr: Bullen und Bayern kommen!

20.41 Uhr: Es ist angerichtet, lasset die Spiele beginnen! Es fehlen nur noch die Mannschaften ...

20.33 Uhr: Die Ultras des FC Bayern boykottieren heute die Partie in der Leipziger Arena, der Bayern-Block ist dennoch proppenvoll.

20.31 Uhr: Bayerns Mats Hummels spielt heute, obwohl er angeschlagen ist - das zeigt, um was es heute für beide Teams geht!

20.29 Uhr: „Wir haben sehr viel Disziplin dazugewonnen, da legt der Trainer großen Wert darauf“, sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei der ARD darüber, was sich seit dem Wechsel zu Trainer Jupp Heynckes geändert hat. „Die Mannschaftsdienlichkeit und die Intensität wurden erhöht und sie sind fitter. Jeder will spielen.“

20.20 Uhr: „Timo war eine Zeit lang weg, wir müssen ihn behutsam aufbauen“, so RB-Trainer Ralph Hasenhüttl in der ARD darüber, dass Timo Werner zunächst auf der Bank Platz nehmen wird.

20.08 Uhr: Die Gastgeber kommen zu den Tönen der RB-Hymne zum Warm-Up aufs Feld.

Und auch der FC Bayern ist da.

19.52 Uhr: Die Aufstellungen sind da - und es gibt Überraschungen auf beiden Seiten! Beim FC Bayern sitzen zunächst Javi Martienz und Sebastian Rudy auf der Bank, die Gastgeber verzichten in der Startaufstellung auf Timo Werner. 

19.41 Uhr: Für Joshua Kimmich ist es die zweite Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Zwischen 2013 und 2015 absolvierte der 22-Jährige insgesamt 53 Spiele für RB.

Plaudern unter alten Kollegen: Joshua Kimmich (Mitte) mit Yussuf Poulsen (l.).

19.36 Uhr: Beide Mannschaften sind im Stadion angekommen und inspizieren den Rasen.

19.28 Uhr: Beide Mannschaftsbusse fahren aktuell fast parallel zum Stadion, sie trennen nur wenige Meter. Wenn es über 90 Minuten auch so knapp zugeht, werden wir einen tollen Pokal-Abend erleben.

19.14 Uhr: Auf welches Ergebnis wir heute hoffen? Dieses Video zeigt es.

18.49 Uhr: Die Arena in Leipzig öffnet ihre Tore um kurz nach 19 Uhr, wie die Fanbetreuung des FC Bayern den angereisten Schlachtenbummlern via Twitter mitteilt. Frühes Anreisen ist ratsam, das Stadion ist natürlich restlos ausverkauft.

18.29 Uhr: Zweimal gab es das Duell RBL gegen FCB erst - beide Spiele fanden in der Bundesliga vergangene Saison statt. In München behielten die Bayern klar mit 3:0 die Oberhand, in Leipzig hatten sie schwer zu kämpfen und errangen erst in der Schlussphase einen 5:4-Erfolg bei den Sachsen. Und heute?

18.15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum DFB-Pokal-Kracher zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern! In zweieinhalb Stunden, um 20.45 Uhr ist Anstoß in der Red Bull Arena - bis dahin erfahren Sie an dieser Stelle alles Wissenswerte rund um die Partie!

Vorbericht:

Mega-Woche für den FC Bayern! Gleich zwei Mal innerhalb von vier Tagen geht es für den Rekordmeister gegen den aufstrebenden Brauseklub aus Sachsen: Vor dem Bundesligaduell am kommenden Samstag (18.30 Uhr) in der Allianz Arena steht das mit besonderer Spannung erwartete Zweitrundenmatch im DFB-Pokal im Leipziger Zentralstadion an. Was die ohnehin schon schwierige Aufgabe noch kniffliger für die Mannschaft des FC Bayern macht, ist die seit vergangenen Samstag angespannte Personallage: Thomas Müller fällt mit einem Muskelfaserriss sicher aus, auch hinter Mats Hummels‘ Einsatz steht ein Fragezeichen. Zur Erinnerung: Mit Manuel Neuer und Franck Ribéry fallen ohnehin zwei Stützen längerfristig aus.

Die beiden bislang einzigen Begegnungen zwischen beiden Mannschaften hatten es in sich: In der vergangenen Saison kamen die Leipziger als Emporkömmling kurz vor Weihnachten zum Ende der Hinrunde nach München und rechneten sich einiges aus, wurden aber von den Bayern klar mit 3:0 besiegt. Beim Rückspiel in Leipzig, als die Münchner am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 bereits als Meister und die Gastgeber als Vize feststanden, lieferten sich beide Mannschaften ein Spektakel. RB führte bis zur 84. Minute mit 4:2, ehe die Bayern das Spiel in irren letzten Minuten noch zu ihren Gunsten drehten.

"Da waren wir in einem fantastischen Spiel 70 Minuten Chef im Ring", erinnert sich Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick, der die Marschroute für seine Mannschaft gleich vorgibt: "Jetzt geht es darum, die Bayern über 90 oder sogar 120 Minuten richtig herauszufordern.“ Verbal scheinen seine Spieler das zu beherzigen: "Wir wollen wieder ein Feuerwerk abfeuern", sagt Marcel Sabitzer. "Wir wollen Gas geben, wir wollen weiterkommen, wir wollen uns von unserer besten Seite zeigen," verspricht Kapitän Willi Orban.

Bilder vom 5:4 der Bayern am 33. Spieltag der vergangenen Saison

Bayern siegt dank rasanter Aufholjagd in Leipzig: Vier Fünfer, zwei Zweier

Und die Bayern? Die haben sich seit der Amtsübernahme von Jupp Heynckes langsam gesteigert, gewannen die vergangenen drei Spiele allesamt zu Null und sehen sich für das Spitzenduell alleine schon aus dem eigenen Selbstverständnis heraus gewappnet. Doch die Leistung beim Sieg am Wochenende in Hamburg stellte Trainer Heynckes nur zeitweise zufrieden. "Behäbig, unpräzise, ohne Spielrhythmus oder Harmonie" habe seine Mannschaft in der ersten Hälfte gespielt, erst in den zweiten 45 Minuten sei es besser geworden. „Es gibt noch viel zu tun“, lautete das Fazit des Triple-Trainers.

Die Voraussetzungen, damit gleich beim Spiel in Leipzig anzufangen, sind gut. Und egal ob Mats Hummels nun selbst dabei sein wird, oder auch nicht, für den Verteidiger steht fest: "Es wird ein richtig geiles Fußballspiel, da bin ich mir ganz sicher.“

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!


Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Heynckes-PK im Ticker: „Haben unseren Leistungszenit noch nicht erreicht“
Heynckes-PK im Ticker: „Haben unseren Leistungszenit noch nicht erreicht“

Kommentare