1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

RB Leipzig will unbedingt gegen den FC Bayern gewinnen

Erstellt:

Kommentare

RB Leipzig Trainer Domenico Tedesco
Domenico Tedesco © Gabor Krieg / IMAGO

RB Leipzig will im Bundesliga-Spitzenspiel beim FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) dem deutschen Fußball-Rekordmeister mit allem Paroli bieten, was das Team hat.

Leipzig - RB Leipzig will im Bundesliga-Spitzenspiel beim FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) dem deutschen Fußball-Rekordmeister mit allem Paroli bieten, was das Team hat. Das kündigte RB-Trainer Domenico Tedesco am Donnerstag in einer Online-Pressekonferenz an. Nach zuletzt drei Siegen in Serie ist eine Niederlage nicht eingeplant. «Es ist für uns kein Bonusspiel», sagte Tedesco. Er muss in der Partie auf den Amerikaner Tyler Adams nach einer leichten Zerrung und auf Nationalspieler Marcel Halstenberg, der sich erneut am Rücken verletzte, verzichten.

Tedesco hat großen Respekt vor den Bayern und Trainer Julian Nagelsmann, mit dem der RB-Coach 2015 gemeinsam den Fußballlehrerschein abgelegt hat. «Julian macht es sehr, sehr, sehr gut. Seine Handschrift ist schon jetzt bei den Bayern zu sehen. Er führt das nahtlos fort, was Hansi Flick begonnen hat», sagte Tedesco und ergänzte: «Schwachstellen zu finden, ist sehr zäh.»

Obwohl sich beide Coaches sehr gut kennen und eine ähnliche Spielphilosophie vertreten, sei vieles nicht vorhersehbar. «Den gegnerischen Trainer und seine Ideen zu kennen, das dann aber auch im Spiel zu nutzen, sind zwei verschiedene Stiefel. Es ist ein Spiel Bayern gegen Leipzig und nicht Nagelsmann gegen Tedesco», sagte der 36-Jährige. (dpa)

Auch interessant

Kommentare