Reaktionen der Bayern

Nach Sieg gegen Köln: "Ein bisschen komisch"

+
Arjen Robben (r. im Duell mit Pawel Olkowski) haderte nach dem Sieg gegen Köln.

München - Ein 4:1 zum 115. Geburtstag - eine klare Sache, oder? Denkste! Bei den Bayern herrschten nach dem Sieg über Köln, immerhin die bis dahin zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga nach den Roten, die selbstkritischen Töne vor.

„Das sollte uns nicht passieren mahnte Matthias Sammer nach der Partie bei Sky.

Sammer mahnt, also war alles komplett gut gelaufen? Nein, dass die Kritik diesmal nicht aus dem Standardrepertoire geschöpft wurde, dafür sprach die Tatsache, dass auch der Rest der Belegschaft munter mitmahnte. „Das war ein bisschen komisch heute“, befand auch Arjen Robben. „1:0, 2:0, da hast du dir gedacht: ,Heute geht wieder was.‘ Aber dann haben wir etwas langsamer gemacht, bekommen das Gegentor – und dann gehst du nicht mit einem schönen Gefühl in die Halbzeit. Das hat man dann auch am Anfang der zweiten Hälfte gesehen.“

Das Fazit des ewigen Duracell-Holländers: „Keine Führung ist eine Garantie, wir müssen immer bis zum Ende arbeiten.“ Er selbst erledigte das auch standesgemäß, der vollständige Lohn wurde ihm aber vorenthalten: Sein zweites Tor heftete sich Robert Lewandowski buchstäblich an die Brust. Einen Bilderbuch-Konter bugsierte er mit genau diesem Körperteil ins Tor. „Es geht nicht darum, wer die Tore schießt, wir müssen als Mannschaft Tore schießen“, süßsauerte Robben. Und weiter: „Den hat er schön reingedrückt. Ich war froh, dass Robert nicht im Abseits war… Aber es ist egal, wer die Tore macht, wichtig ist, dass wir überhaupt treffen.“

Damit dürfte er auch Sportvorstand Sammer aus der Seele gesprochen haben, für den ja das große Ganze über allem steht. Das große Ganze ist selbstredend der FCB, und wie der sich die restliche Saison vorstellt, umschreibt Sammer so: „Das obere Level jedes Einzelnen muss erreicht werden, das ist unser Maßstab. Das ist jetzt unsere Aufgabe, denn sonst ist es zu spät dafür. Jetzt beginnt die Phase, wo wir unseren Rhythmus finden müssen. Unsere Mannschaft sollten wir immer an schwierigen Situationen messen, und wir sollten uns nicht auf individuelle Leistungen verlassen. Es kann also nicht sein, dass wir im eigenen Stadion auf ein 2:2 gehen.“ Zum Schluss aber zeigte er sich doch versöhnlich: „Letztendlich haben wir uns aus dieser Situation befreit.“

Einmal die Note 1, einmal die 5 für Bayern-Sieger über Köln

Einmal die Note 1, einmal die 5 für Bayern-Sieger über Köln

Das hatte auch DFB-Boss Wolfgang Niersbach beobachtet – eines aber hatte er zunächst übersehen, wie er Sky gestand: „Ich wusste gar nicht, dass der FC Bayern Geburtstag hat.“ Gratulieren wollte er dennoch: „Der FC Bayern ist die Nummer eins, das muss ich als DFB-Präsident ganz neutral feststellen.“

Weniger Freude macht ihm ein anderes Thema: die WM 2022. „Das nervt! Seit Jahren, eigentlich seit der Vergabe, schlagen wir uns alle mit der Frage rum, wie konnte es sein, dass mit 14:8 Stimmen für Katar abgestimmt wird. Aber jetzt muss sich die ganze Welt danach richten. Und das wird uns noch schlaflose Nächte bereiten.“

4:1! Ein Hochauf die Baller-Bayern!

auch interessant

Meistgelesen

Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Kommentare