SpVgg kommt mit Siegesserie ins Grünwalder Stadion

Wieder ein Torfestival - FC Bayern II fertigt auch Sandro Wagners Hachinger ab

Kapitäne unter sich: Nicolas Feldhahn (li.) und Markus Schwabl treffen heute Abend im Spitzenspiel der Regionalliga aufeinander.
+
Kapitäne unter sich: Nicolas Feldhahn (li.) und Markus Schwabl treffen heute Abend im Spitzenspiel der Regionalliga aufeinander.

Der FC Bayern II hat seine Tabellenführung eindrucksvoll ausgebaut und das Derby gegen die SpVgg Unterhaching klar gewonnen. Die Gäste waren nach der Pause ohne Chance.

  • Am 9. Spieltag der Regionalliga Bayern hat der FC Bayern II die SpVgg Unterhaching mit 5:1 geschlagen.
  • Die Hausherren bauen ihre Tabellenführung aus, Sandro Wagner und sein Team verlieren nach fünf Siegen erstmals wieder.
  • Der Ticker aus dem Grünwalder Stadion zum Nachlesen.

München - Das Spitzenspiel des 9. Spieltages in der Regionalliga Bayern steigt heute Abend im Stadion an der Grünwalder Straße. Die 2. Mannschaft des FC Bayern* erwartet die SpVgg Unterhaching zum Flutlichtduell. Der Nachwuchs des Rekordmeisters steht vor der Partie an der Spitze der Tabelle, Haching mit Ex-Bayern-Profi Sandro Wagner auf dem vierten Rang.

Martin Demichelis und seine Mannschaft haben am Dienstagabend beim SV Schalding-Heining nach sechs Siegen und einem Remis die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Trotz Führung durch Christopher Scott drehte der Underdog aus Niederbayern die Partie und entschied das Duell durch einen Last-Minute-Treffer mit 2:1 für sich.

FC Bayern II gegen SpVgg Unterhaching im Live-Ticker: Haching kommt mit Siegesserie nach München

Bei den Gästen aus der Vorstadt ist die Tendenz der letzten Wochen positiv. Nach einem schwachen Saisonstart mit einem Remis und zwei Niederlagen hat sich Haching gefangen und eine Siegesserie gestartet. Inklusive Toto-Pokal-Sieg gegen Wendelstein blicken Sandro Wagner und seine Jungs auf einen Lauf mit sechs Siegen zurück und reisen mit breiter Brust nach Giesing.

Mit einem weiteren Dreier würde die Wagner-Elf nach Punkten mit der U23 von der Säbener Straße* gleichziehen. Setzen sich die Hausherren durch, wächst der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SpVgg Bayreuth bis mindestens morgen Abend wieder auf vier Punkte an. Wir sind heute Abend im Grünwalder Stadion live dabei und berichten im ausführlichen Live-Ticker. (Jörg Bullinger) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN-Media

Auch interessant

Kommentare