Demichelis-Elf verpasst Heimsieg

Tormaschine ausgebremst - FC Bayern II lässt gegen Viktoria Aschaffenburg Federn

Der FC Bayern II möchte am Freitagabend gegen Viktoria Aschaffenburg den nächsten Sieg einfahren.
+
Der FC Bayern II möchte am Freitagabend gegen Viktoria Aschaffenburg den nächsten Sieg einfahren.

Die Tormaschine der Regionalliga ist etwas gestoppt worden. Gegen Aschaffenburg erzielte der FC Bayern II „nur“ zwei Tore und musste sich mit einem Remis anfreunden.

  • Die 2. Mannschaft des FC Bayern München hat am Freitagabend 2:2 gegen Viktoria Aschaffenburg gespielt.
  • Trotz zweimaliger Führung musste sich die U23 am Ende mit einem Zähler begünügen.
  • Der Ticker vom Spiel im Grünwalder Stadion zum Nachlesen.

Vorbericht: FC Bayern München II gegen Viktoria Aschaffenburg

München - Obwohl die 2. Mannschaft des FC Bayern* durch etliche Abstellungen zu Junioren-Länderspielen zwei Spiele ausgesetzt hat, ist die U23 immer noch Tabellenführer der Regionalliga Bayern. Erster punktgleicher Verfolger ist Wacker Burghausen mit zwei Spielen mehr vor der SpVgg Bayreuth, die zwar gleich viele Partien wie die Münchner absolviert haben, aber einen Zähler weniger auf dem Konto haben.

FC Bayern II gegen Viktoria Aschaffenburg im Live-Ticker: U23 aus München ist klarer Favorit

Am Freitagabend geht die Torejagd von Martin Demichelis und seinem Team gegen Viktoria Aschaffenburg weiter. Vor der Länderspielunterbrechung feierten die kleinen Bayern zwei Kantersieg mit 5:1 gegen die SpVgg Unterhaching und 6:0 beim TSV 1860 Rosenheim. Daran möchten die Talente von der Säbener Straße* gegen den Tabellenelften aus Unterfranken im Grünwalder Stadion wieder anknüpfen.

Die Gäste holten in den vergangenen zwei Wochen ein torloses Remis gegen den VfB Eichstätt und feierten einen 4:1-Sieg gegen den FC Memmingen. Mit 17 Punkten hat die Mannschaft von Jürgen Seitz sechs Punkte auf die Abstiegsplätze und acht Zähler Rückstand auf den heutigen Gegner. Um gegen die Reserve des Münchner Starensembles bestehen zu können, muss sich Aschaffenburg vor allem in der Defensive steigern. 23 Gegentreffer hat die Viktoria bereits kassiert. Und im Flutlichspiel am Freitagabend wartet mit 39 Treffern in zehn Partien die mit Abstand beste Offensive der Regionalliga. Wir berichten ab 19 Uhr im Live-Ticker. (jb) *tz.de ist ein Angebot von IPPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare