Nur Remis gegen den Tabellenführer aus Regensburg

Bayern-Amateure verpassen Sieg im Spitzenspiel

+
Patrick Weihrauch konnte zwar seinen achten Saisontreffer bejubeln, zum Sieg reichte es am Ende aber nicht für die "kleinen" Bayern.

Regensburg - Im Top-Spiel der Regionalliga Bayern muss die zweite Mannschaft des FCB nach dem späten Führungstreffer in der Schlussminute noch den Ausgleich hinnehmen. Trotzdem stellt das Spitzenspiel einen Rekord auf.

Noch nie sahen so viele Zuschauer eine Begegnung in der Regionalliga Bayern. Mit 15.224 verkauften Tickets war das Stadion in Regensburg ausverkauft. Kein Wunder, schließlich empfing der Tabellenführer Jahn Regensburg den zweitplatzierten FC Bayern II.

Mit acht Punkten Rückstand auf den SSV Jahn ging die zweite Mannschaft des FCB in die Begegnung und wollte den Abstand auf Regensburg unbedingt verkürzen. Kurzzeitig sah es auch so aus, als ob dies den Bayern gelingen würde. In der 81. Minute erzielt Patrick Weihrauch mit seinem achten Saisontreffer die Führung für die Münchner. Doch in der Nachspielzeit (90. + 1) traf der Mittelfeldspieler Oliver Hein zum Ausgleich für die Regensburger.

Damit bleibt der Vorsprung aus Sicht des Tabellenführers bestehen. Allerdings hat die auf dem zweiten Platz stehende Reserve der Bayern zwei Spiele weniger bestritten.

mzl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare