1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Demichelis unter Druck: Bayern-Duo verletzt sich im Training - Memmingen kommt mit Schwung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Haiss

Kommentare

Die U23 des FC Bayern empfangen am Freitagabend in der Regionalliga den FC Memmingen. Fehlen wird Eyüp Aydin. Der türkische U21-Nationalspieler hatte sich unter der Woche am Syndesmoseband verletzt und wird mehrere Monate ausfallen.
Die U23 des FC Bayern empfangen am Freitagabend in der Regionalliga den FC Memmingen. Fehlen wird Eyüp Aydin. Der türkische U21-Nationalspieler hatte sich unter der Woche am Syndesmoseband verletzt und wird mehrere Monate ausfallen. © Imago Images - Johannes TRAUB

Die U23 des FC Bayern trifft am 24. Spieltag der Regionalliga auf den FC Memmingen. Möchte die Demichelis-Elf die Spitze nicht aus den Augen verlieren, ist ein Sieg Pflicht.

München - Für die U23 des FC Bayern steht am Freitagabend um 19 Uhr gegen den FC Memmingen ein Schlüsselspiel an. Der Druck auf den Nachwuchs des Rekordmeisters wächst. Am vergangenen Wochenende unterlag die Demichelis-Elf dem VfB Eichstätt mit 1:3. Es war gleichbedeutend die zweite Niederlage in der laufenden Saison. Damit riss die Serie von 13 Spielen ohne Niederlage. Konkurrent Bayreuth nutze den Patzer der Münchner aus und vergrößerte den Abstand auf vier Punkte.

Generell tun sich die kleinen Bayern in den vergangen Spielen schwerer als noch zu Beginn der Saison. Die U23 verlor zwar bis vor dem VfB-Spiel die letzten 13 Ligaduelle nicht, mussten sich aber fünfmal die Punkte mit dem Gegner teilen.

FC Bayern II: Aydin und Fust verletzt - Tillman wieder zu den Profis?

Coach Demichelis muss für das Spiel gegen Memmingen einige personelle Probleme händeln. Definitiv ausfallen wird der 18-Jährige türkische U21-Nationalspieler Eyüp Aydin. Der Stammspieler riss sich im Training die das Syndesmoseband und wird dem Chefcoach mehrere Monate nicht zu Verfügung stehen. Ebenso Leon Fust. Der 18-jährige Außenverteidiger hat sich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und wird einige Wochen ausfallen. Routinier Nicolas Feldhan (35) sah nach seiner Auswechslung bei der Niederlage gegen Eichstätt die Gelb-Rote Karte und fehlt gegen Memmingen ebenfalls.

Hinzu kommt das Corona-Chaos im Profikader des FC Bayern. Die Auswirkungen könnte auch Demichelis zu spüren bekommen. Nationalspieler Joshua Kimmich sowie Eric Maxim Choupo-Moting haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Beide Spieler werden dem FC Bayern beim Topspiel am kommenden Samstag um 18.30 Uhr fehlen. Gut möglich, dass Trainer Julian Nagelsmann den einen oder anderen Spieler von der U23 hochzieht. Malik Tillman durfte unter der Woche schon aufgrund der Personalnot in der Königsklasse debütieren.

FC Bayern U23: Gegner Memmingen kommt mit Schwung in die bayerische Landeshauptstadt

Der kommende Gegner FC Memmingen reist mit breiter Brust zum Spiel an die Grünwalder Straße. Noch vor drei Wochen blickten die Allgäuer auf sieben Spielen ohne Sieg zurück. Nach der 0:6-Niederlage gegen den FC Augsburg II setzte der FC Trainer Esad Kahric vor die Tür. Interimsweise übernahm Thomas Reinhardt. Seither sind die Memminger ungeschlagen. Gegen Eichstätt und Illeritissen folgte jeweils ein Remis, ehe unter der Woche den SV Heimstetten mit 2:1 bezwungen wurde. In der Tabelle steht die Reinhardt-Elf auf Rang 14. Einen Punkt vor dem Relegationsplatz, der vom SV Schalding-Heining belegt wird.

Faninformationen: Beim Besuch des Grünwalder Stadion gilt die 2G+ Regel

Beim Spiel zwischen FC Bayern II und FC Memmingen am Freitag um 19 Uhr (Live-Ticker) müssen sich die Fans auf neue Reglungen einstellen. Da die Corona-Inzidenz in den letzten Wochen wieder in die Höhe gestiegen ist, gelten im Grünwalder Stadion neue Verordnungen. Beim Stadionbesuch gilt „2G+“. Das heißt, nur Genese oder Geimpfte mit aktuellem Negativtest dürfen auf die Ränge. Ebenso gelten FFP2-Maskenpflicht und Abstandsvorschriften. (Martin Haiss)

Auch interessant

Kommentare