"Eine gute Adresse"

Vor Relegations-Kracher: Schöpf nach Gladbach?

+
Alessandro Schöpf ist eine der Säulen der Kleinen Bayern.

München – Alessandro Schöpf ist heiß auf die beiden Aufstiegsspiele gegen Fortuna Köln. Möglicherweise spielt er für ein Engagement in Gladbach vor.

Steht der nächste Bayern-Youngster vor einer Ausleihe? Gut möglich, wie Alessandro Schöpf im Pressetalk vor dem Showdown gegen Fortuna Köln zugibt. „Es kann gut sein, dass ich im Sommer ein- oder zwei Jahre ausgeliehen werde“, sagt der offensive Mittelfeldspieler. "Es hängt auch von Bayern ab, was sie mit mir vorhaben. Das werden wir dann nach den beiden Spielen entscheiden." Sicher ist der Transfer also noch nicht.

Die Überlegungen scheinen jedoch bereits fortgeschritten. „Gladbach steht im Raum, mal schauen, ob es dann im Sommer was wird. Es ist eine gute Adresse. Sie setzen auf junge Spieler“, sagt der 20-Jährige. Die Entscheidung läge „bei Herrn Sammer“. Er macht aber keinen Hehl daraus, dass er seine Karriere vorantreiben möchte.

"Ich würde mich sehr freuen, wenn ich in einer höheren Liga Spielpraxis sammeln könnte. Es wäre ein Schritt vorwärts.“ Trotz der verlockenden Aussicht, in der kommenden Saison Bundesliga zu spielen, zeigt sich Schöpf geduldig. „Die Entscheidung liegt nicht bei mir. Ich warte darauf. Ich gebe ihnen so lange Zeit, wie sie brauchen und hoffe, dass ich dann sobald wie möglich eine Antwort bekomme.“

Und wenn es nicht klappt? Dann will er seine Chance beim FC Bayern suchen und – falls er mitgenommen wird - Pep Guardiola in der Vorbereitung der Profis von sich überzeugen. „Ich hoffe natürlich, dass ich dort mitmachen darf. Das ist eine überragende Mannschaft mit den Besten der Welt. Davon kann man nur profitieren.“

Seiner Trainer, Erik ten Hag, glaubt, dass Schöpf den Sprung in die Bundesliga packen kann: "Ich kann mir schon vorstellen, dass er irgendwo in der Bundesliga Erfahrung sammelt - Beispiel Toni Kroos - und so einen Weg geht." Und vielleicht dann nach seiner Ausleihe beim Rekordmeister so richtig durchstartet. "Er kann in Zukunft ein wichtiger Spieler für Bayern werden."

FC Bayern II gegen Fortuna Köln live

Das Relegationsspiel FC Bayern II gegen Fortuna Köln wird nicht im Fernsehen übertragen. Allerdings können Sie das Spiel hier live sehen. Am Spieltag erfahren Sie die aktuellen Infos hier im Live-Ticker.   

Ausführliche Informationen zum FC Bayern II erhalten Sie auf fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Kommentare