Alles andere als eine Ehre

Ein Bayern-Spieler in die „Schlechteste Elf des Jahres“ gewählt

+
Mit dem FC Bayern feierte Sanches zwar die Meisterschaft. Doch er persönlich schaffte den Durchbruch (noch) nicht. 

Gerade erst wurden die besten Fußballer der Welt mit dem Fifa Award ausgezeichnet. Als Konterprogramm ließ sich die „Marca“ etwas anderes einfallen - und wählte die „Schlechteste Elf des Jahres“.

München - Eigentlich ist es immer eine Ehre, wenn man als Kicker derart heraus sticht, dass man in eine Welt-Elf gewählt wird. So aber nicht in diesem Fall. Denn die spanische Sportzeitung Marca hat mal die andere Seite beleuchtet und die elf Fußballer auserwählt, die in der vergangenen Saison aus den falschen Gründen auffielen - und darunter ist auch ein Bayern-Spieler.

Überhaupt nicht in die Gunst der Marca-Reporter hat sich nämlich Renato Sanches gespielt. Der 35-Millionen-Mann war im Sommer 2016 von Benfica Lissabon an die Säbener Straße gewechselt. Doch dort konnte sich der Youngster nie durchsetzen. In der Bundesliga, der Champions League und dem DFB-Pokal kam der Mittelfeldspieler in der vergangenen Saison nur auf 25 Einsätze mit insgesamt 903 Minuten Spielzeit - einige Male schaffte es Sanches nicht mal in den Kader. Eine Enttäuschung für den Golden Boy.

Ganz trennen wollte sich der FC Bayern aber nicht von Sanches - deshalb wechselte er auf Leihbasis zum Premier-League-Klub Swansea City. „Es war unser Ziel, dass Renato in einer sehr starken Liga wie der Premier League bei einem Klub regelmäßig zum Einsatz kommt“, sagte damals FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge. „Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass er das Potenzial hat, in der Zukunft ein wichtiger Spieler für den FC Bayern zu werden.“ Und auch Sanches schien von dem Leih-Geschäft profitieren zu wollen: „Ich hoffe auf eine gute Saison. Ich bin ruhig und hoffe darauf, bei meinem neuen Klub spielen zu können“, sagte er damals laut spox.com. Und die Chance bekam er: Bis jetzt kam er in fünf Ligaspielen zum Einsatz und hat 300 Spielminuten auf dem Konto.

Nach Außenbandriss: Ribery-Video macht Fans Hoffnung

Diese Spieler schafften es übrigens auch noch in die Negativ-Elf des Jahres: Claudio Bravo, John Stones, Fabio Coentrao, Jeremy Mathieu, Andre Gomes, Renato Sanches, Grzegorz Krychowiak, Nico Gaitan, Jese Rodriguez, Paco Alcacer, Vincent Janssen.

mes/Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare