Vor erstem Spiel beim VfB

Reschke mit überraschender Aussage zum Abschied von Bayern

+
Michael Reschke verließ den FC Bayern in Richtung Stuttgart.

Das erste Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart nach dem Wiederaufstieg war auch das erste von Michael Reschke als Sportvorstand dort. Er machte eine überraschende Aussage.

Brazzo ist der Vorgesetzte von Reschke! Das machte Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bei der Vorstellung von Hasan Salihamidzkic klar. Danach ging alles schnell: Der bisherige Technische Direktor Michael Reschke packte die Koffer beim FC Bayern und kam beim VfB Stuttgart als Sportvorstand unter.

Eine Flucht! So sahen das viele. Reschke hingegen stellte die Sache am Samstag vor dem ersten VfB-Spiel anders dar. „Die Zusammenarbeit mit Bayern München und den Entscheidungsträgern war überragend. Es gab eigentlich keinen Grund, von München wegzugehen“, unterstreicht er.

Reschke betont: „Ich bin auch nicht von München weggegangen, sondern ich bin zum VfB Stuttgart gewechselt, weil hier die Herausforderung unglaublich hoch ist. Ich freue mich auf die Aufgabe.“

Ob das alles nur Höflichkeit war? Auch dann wäre es Reschke hoch anzurechnen, dass er so viele freundliche Worte für seinen ehemaligen Arbeitgeber findet.

lin

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung hat angeblich massive Folgen für FCB
Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung hat angeblich massive Folgen für FCB
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Boss den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Boss den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern
Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern

Kommentare