Ribérys Bruder Steven debütiert bei kleinen Bayern

+
Steven Ribéry (li.) gab am Freitagabend sein Debüt bei der U23 des FC Bayern.

FC Bayern München II - Franck Ribery hatte schon vor dem  Pokalfinale mit dem deutschen Fußball-Meister Bayern München gegen  Borussia Dortmund Grund zur Freude:

Sein 18 Jahre alter Bruder  Steven feierte sein Debüt im Regionalliga-Team des Rekordchampions. 

Bei der 0:2-Niederlage der Münchner beim FC Augsburg kam der  jüngere Bruder von „Europas Fußballer des Jahres“ nach gut einer  Stunde ins Spiel, konnte allerdings an der Seite von Bastian  Schweinsteigers Bruder Tobias die 0:2-Niederlage der Gäste auch  nicht verhindern.

Steven Ribery war im vergangenen Jahr nach München gekommen. Vor  seiner Regionalliga-Premiere erzielte Ribery II in zehn Spielen für  Bayerns U19-Junioren vier Tore.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

 

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare