FCB-Stars im Trainingslager

Unterschiedliche Vorzeichen: FC-Bayern-Stars Lewandowski und Tolisso bereiten sich auf EM vor

Nach dem Training spielte Robert Lewandowski mit Tochter Klara Frisbee. Ebenfalls an der Scheibe: Ehefrau Anna
+
Nach dem Training spielte Robert Lewandowski mit Tochter Klara Frisbee. Ebenfalls an der Scheibe: Ehefrau Anna.

Die Profis des FC Bayern bereiten sich auf die Fußball-EM 2021 vor. Bei Robert Lewandowski mischt sich die Arbeit mit Familienspaß, Corentin Tolisso äußert sich zu seiner Zukunft.

Opalenica/München - Doppelspitze gegen Lagerkoller! Die polnische Nationalmannschaft um Bayern-Star Robert Lewandowski (32) bereitet sich bereits seit Montag in Opalenica auf die Europameisterschaft vor. Der Torjäger hatte damit kaum Auszeit nach dem letzten Bundesligaspiel am vergangenen Samstag.

FC Bayern: Lewandowski-Familie vergnügt am Trainingsgelände

Damit bei dem ganzen Terminstress und dem Leben in der Corona-Blase erst gar keine schlechte Stimmung aufkommt, hat der polnische Verband einige Maßnahmen ergriffen. Zum einen wurden Lewandowski und weitere 18 Spieler, die sich bereit erklärt hatten, am Dienstag mit Johnson & Johnson gegen Corona geimpft. Zum anderen sind die Familien der Spieler mit ins Vier-Sterne-Hotel gezogen. Beim Quarantäne-Trainingslager des FC Bayern in Grassau hatte es noch Ärger mit dem Landratsamt Traunstein gegeben, weil Privatpersonen nicht in Hotels übernachten durften. Die Münchner Spielerfrauen mussten das Hotel damals umgehend verlassen. In Polen sind die Regeln offensichtlich andere.

Und so war zu beobachten, wie Anna Lewandowska (32) mit ihren Töchtern Klara (4) und Laura (1) bei Robert Lewandowskis Training zuschaute. Auch dessen Mama Iwona war dabei. Die Kinder der Nationalspieler können sich auf einer Hüpfburg vergnügen oder mit den Papas Frisbee spielen.

Wie Lewandowski wird auch Thomas Müller bei der EM 2021 dabei sein - jedoch nicht mit seiner früher angestammten Rückennummer:

FCB bald ohne Tolisso? Franzose nimmt Stellung zu Abschiedsgerüchten

Weniger spektakulär geht’s im Trainingslager der Franzosen zu. Corentin Tolisso (26) arbeitet dort hart an seiner EM-Form. Der Münchner Mittelfeldmann schaffte es trotz eines Muskelsehnenrisses noch in den Kader. Beim FCB ist er weiterhin Verkaufskandidat. Tolisso sagte der L’Equipe: „Ich stelle mir die Frage nach meiner Zukunft nicht. In den letzten drei Monaten habe ich mich so darauf konzentriert, für die EM fit zu werden, dass mir der Gedanke nicht mal in den Sinn kam.“

Auch interessant

Kommentare