Er spricht auch über Ancelotti

Lewandowski: "Brauchen den Druck vom BVB"

+
Robert Lewandowski beim Mannschaftsfoto mit Arturo Vidal.

Unterföhring - Die kommende Saison wird spannend, vermutet Bayern-Torjäger Robert Lewandowski. Er glaubt, dass die Stärke des BVB auch dem FC Bayern gut tut.

Robert Lewandowski von Fußball-Rekordmeister Bayern München traut seinem Ex-Klub Borussia Dortmund in der kommenden Saison einiges zu. "Wenn du viele neue Spieler hast, brauchst du Zeit. Mit Blick auf den Supercup am Sonntag hoffe ich, dass der BVB diese Zeit auch brauchen wird. Ich weiß, dass diese Mannschaft um den ersten Platz in der Bundesliga kämpfen und auch im Pokalfinale spielen kann", sagte Lewandowski in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: "Für uns ist es immer besser, wenn wir diesen Druck vom BVB oder auch von anderen Mannschaften haben. Aber auch für die Fans wird es eine interessante Saison."

Darüber hinaus hat Lewandowski den neuen Bayern-Coach Carlo Ancelotti gelobt: "Über Carlo kann ich nur gutes sagen. Er ist ein super Trainer und bringt neue Ideen mit. Wir verstehen uns im Moment sehr gut und alle Spieler haben einen sehr guten Kontakt zu ihm."

pm

Auch interessant

Meistgelesen

Transfergerücht: Hat der FC Bayern diesen Portugiesen-Flitzer im Visier?
Transfergerücht: Hat der FC Bayern diesen Portugiesen-Flitzer im Visier?
Neuer Chefscout: Bayern bedient sich wohl wieder bei Bayer
Neuer Chefscout: Bayern bedient sich wohl wieder bei Bayer
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Social-Media-Macht FC Bayern - und ein Spieler ist das Zugpferd der Liga
Social-Media-Macht FC Bayern - und ein Spieler ist das Zugpferd der Liga

Kommentare