Rekorde am laufenden Band

Die beeindruckende Statistik des Robert Lewandowski - Torjäger auf Rekordjagd

Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat eine beeindruckende Statistik als Torjäger. Er kann Titel, Rekorde und überragende Zahlen vorweisen.

  • Robert Lewandowski ist der treffsicherste ausländische Spieler in der Bundesliga-Geschichte.
  • Der Stürmer ist alleiniger Rekordtorschütze seines Heimatlandes Polen.
  • Seine Statistik brachte ihm Einträge im Guinness Buch der Rekorde.

München - Robert Lewandowski gehört seit Jahren zu den besten Angreifern auf diesem Planeten. Der Stürmer des FC Bayern München schießt Tore wie am Fließband und sammelt eifrig Titel und Rekorde. Seine Karriere begann für Lewandowski im Alter von acht Jahren. Nach der Jugend ging es zu Delta Warschau. Nach weiteren Stationen in der 3. und 2. Liga kam der Wechsel in die polnische PKO Ekstraklasa zu Lech Posen, wo seine Karriere richtig Fahrt aufnahm. In den Spielzeiten 2008/09 und 2009/10 kam er für Lech Posen in der ersten polnischen Liga, der PKO Ekstraklasa, auf 32 Treffer und 15 Vorlagen in 58 Spielen. Nachdem sich Lewandowski in Diensten von Borussia Dortmund auch europaweit einen Namen gemacht hatte, folgte 2014 der Wechsel zum Rekordmeister FC Bayern München.

Seit Sommer 2010 geht Robert Lewandowski in der Bundesliga auf Torejagd. Zunächst vier Jahre für Borussia Dortmund, seit 2014 für den FC Bayern München. Mit aktuell 218 Treffern ist der Pole der treffsicherste ausländische Spieler im deutschen Fußball-Oberhaus und liegt auf Platz 4 der ewigen Torschützenliste (Stand: 22.11.2019). Zudem zeigt seine Statistik, dass der Pole ein sehr fairer Spieler ist.

Statistik: Robert Lewandowski in der Bundesliga (Stand: 22.11.2019)

Saison

Verein

Einsätze

Tore

Vorlagen

Gelbe Karten

Rote Karten

10/11

Borussia Dortmund

33

8

3

4

-

11/12

Borussia Dortmund

34

22

10

4

-

12/13

Borussia Dortmund

31

24

7

2

1

13/14

Borussia Dortmund

33

20

10

3

-

14/15

FC Bayern München

31

17

7

-

-

15/16

FC Bayern München

32

30

5

2

-

16/17

FC Bayern München

33

30

7

5

-

17/18

FC Bayern München

30

29

2

1

-

18/19

FC Bayern München

33

22

10

2

-

19/20

FC Bayern München

11

16

-

2

-

Insgesamt

301

218

61

25

1

Auch im DFB-Pokal kann Robert Lewandowski beeindruckende Zahlen vorweisen. In 45 Einsätzen für den BVB und den FC Bayern erzielte der Stürmer 43 Tore und bereite elf Treffer vor.

Robert Lewandowski beim Torjubel.

Robert Lewandowski: Seine Auftritte in den internationalen Wettbewerben

Robert Lewandowski feierte am 17. Juli 2008 sein Debüt im Europapokal. An diesem Tag spielte er mit Lech Posen in der UEFA-Cup-Qualifikation bei Xäzär Länkäran in Aserbaidschan. Im selben Spiel schoss er zudem auch sein Premierentor auf der internationalen Bühne. Es sollten viele weitere für die Statistik folgen - und ein ganz individueller Jubel über seine Tore.

Statistik: Lewandowski im Europapokal (Stand: 15.11.2019)

Wettbewerb

Einsätze

Tore

Vorlagen

Gelbe Karten

Rote Karten

UEFA Champions League

84

59

16

9

-

Europa League / UEFA Cup

14

2

3

2

-

Qualifikation EL / UEFA Cup

10

5

1

-

-

Nationalmannschaft

110

60

21

7

-

Mit 60 Toren ist der polnische Superstar Rekordtorschütze seines Heimatlandes.

Robert Lewandowski ist Rekordtorschütze Polens

Die Titel-Statistik von Robert Lewandowski

Nicht nur die persönlichen Statistiken von Robert Lewandowski sind überragend. Auch seine Titelsammlung ist immens. Seit der Saison 2018/19 darf sich der Stürmer siebenfacher Deutscher Meister nennen. Nur wenige Spieler haben mehr Titel in der Bundesliga geholt. (Alle Zahlen Stand 2019)

Ein Überblick über die Erfolge des Polen:

  • Deutscher Meister: 2011, 2012, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
  • Deutscher Pokalsieger: 2012, 2016, 2019
  • Deutscher Superpokalsieger: 2014, 2017, 2018, 2019
  • Polnischer Meister: 2010
  • Polnischer Pokalsieger: 2009
  • Polnischer Superpokalsieger: 2010
  • Persönliche Auszeichnungen für RL9

  • Bundesliga-Torschützenkönig: 2014, 2016, 2018, 2019
  • Polens Fußballer des Jahres: 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
  • Polens Sportler des Jahres: 2015
  • Torschützenkönig der Ekstraklasa: 2010
  • Tor des Monats: September 2013, September 2015
  • Polens Newcomer des Jahres: 2008
  • Polen Neuentdeckung der Saison: 2009
  • Die zahlreichen Rekorde des Robert Lewandowski

    Robert Lewandowski steht mit vier Einträgen im Guinness Buch der Rekorde. Dieses Kunststück gelang ihm in einem einzigen Spiel. Am 22. September 2015 schoss der Pole fünf Treffer beim 5:1-Sieg des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg. Da er damals die Treffer zwischen der 51. und 60. Minute erzielte, schoss er zugleich den schnellsten Hattrick (in 3:22 Minuten) sowie den schnellsten Vierer- und Fünferpack (in 5:42 bzw. 8:59 Minuten) - und das als Einwechselspieler, denn Lewandowski wurde erst zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Das hatte es in der Bundesliga-Historie zuvor noch nie gegeben.

    Auch in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland stellte Robert Lewandowski einen neuen Rekord auf. Mit 16 Treffern ist der Weltstar neuer Rekordtorschütze bei einer Qualifikationsrunde in Europa - und damit besser als Cristiano Ronaldo. CR7 kam in derselben Qualifikation „nur“ auf 15 Tore. Der vorherige Rekord hatte 20 Jahre bestand. Damals kam Predrag Mijatovic in der Qualifikation für die WM 1998 für Jugoslawien auf 14 Treffer.

    In dieser Statistik hat Robert Lewandowski auch Gerd Müller überholt

    Am 9. Spieltag der Saison 2019/20 traf der Pole beim Sieg über Union Berlin und konnte damit an den ersten neun Spieltagen Tore erzielen. Somit übertraf Lewandowski Gerd Müller und stellte einen neuen Rekord auf.

    Am 9. November 2019 konnte sich der Stürmer bei zwei weiteren Statistiken die Krone aufsetzen. Beim 4:0-Sieg am 11. Spieltag über Borussia Dortmund erzielte Lewandowski seine Saisontreffer 15 und 16. Er ist damit der erste Spieler in der Bundesliga-Statistik, der in elf Spielen in Folge traf. Zudem knackte der FCB-Stürmer einen Uralt-Rekord von Gerd Müller. Der „Bomber der Nation“ kam in der Spielzeit 1968/69 auf 15 Treffer in den ersten elf Spielen.

    Lesen Sie mehr über die beeindruckende Karriere des Robert Lewandowski sowie über sein Privatleben.

    pmo

    Auch interessant

    Meistgelesen

    Hasan Salihamidzic: Spieler wollen Flick bis Saisonende - Sportdirektor mit eiskalter Reaktion
    Hasan Salihamidzic: Spieler wollen Flick bis Saisonende - Sportdirektor mit eiskalter Reaktion
    Sky-Kommentator küsst TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
    Sky-Kommentator küsst TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
    Thiago-Hammer beim FC Bayern? Gerüchte um Abschied - europäischer Riese offenbar interessiert
    Thiago-Hammer beim FC Bayern? Gerüchte um Abschied - europäischer Riese offenbar interessiert
    Philippe Coutinho: TV-Experte kritisiert Bayern-Star - der Konter hat es in sich
    Philippe Coutinho: TV-Experte kritisiert Bayern-Star - der Konter hat es in sich

    Kommentare