Lewandowski über Bank-Platz

"Du willst helfen, aber kannst nicht"

+
Robert Lewandowski beim Spiel gegen Schalke nach seiner Einwechslung.

München - Robert Lewandowski saß beim Spiel gegen Schalke zunächst auf der Bank. Der Pole spricht über die schwierige Situation und seine Ziele für die restliche Saison.

Im dritten Rückrundenspiel soll für den FC Bayern am Samstag beim VfB Stuttgart endlich der erste Dreier her! Dann möchte Robert Lewandowski, der gegen Schalke zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen musste, wieder in der Startelf auftauchen. "Generell möchte ich jedes Spiel über 90 Minuten spielen", sagte er der Bild. Doch er zeigt gleichzeitig Verständnis. "Aber wenn wir englische Wochen haben, gehört Rotation dazu. Das muss ich akzeptieren, auch wenn es auf der Bank nicht einfach ist. Du willst der Mannschaft helfen, aber kannst nicht."

Dass er erst sieben Liga-Tore für seinen neuen Arbeitgeber erzielt hat, stellt Lewandowski nicht zufrieden. "Das ist nicht optimal, nicht super. Ich weiß, dass es besser sein kann", so der Stürmer.

Die "Dortmund-Quote" von mehr als 20 Treffern hat er noch nicht komplett aus den Augen verloren. "13 Tore in den restlichen 15 Spielen? Puh, das wird schwer. Aber wenn ich einmal explodiere, ist das möglich." Lewandowski bittet auch darum, seine Tor-Quoten beim BVB und beim FCB nicht miteinander zu vergleichen. "Weil Pep Guardiola nicht in jedem Spiel Tore von mir erwartet, ich auch mal Räume auf den Außenpositionen zu besetzen habe."

Seine Treffer fehlen den Dortmundern jetzt. Natürlich linst Lewandowski weiterhin zu seinem Ex-Klub und drückt Schwarz-Gelb die Daumen. "Ein bisschen leide ich mit Dortmund", gesteht er. "Ich kann mir den BVB in der 2. Liga nicht vorstellen. Das ist unmöglich."

lin

Marktwert: Gewinner und Verlierer beim FC Bayern

Marktwerte der FCB-Kicker: Ein Star verliert zehn Millionen Euro

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare