Vertrag läuft am Saisonende aus

Rummenigge heizt Gerüchte an - Muss Ribéry gehen? 

+
Lässt der FCB Franck Ribéry fallen?

Steht Franck Ribéry vor dem Aus in München? Die neuesten Äußerungen von Karl Heinz Rummenigge lassen dies zumindest vermuten.

Fan-Liebling, Spaßvogel, Leistungsträger: Franck Ribéry gelang es über Jahre, jene Attribute in Perfektion zu vereinen. Dennoch droht ihm jetzt das Ende in München. Klubchef Karl-Heinz Rummenigge heizt die andauernden Spekulationen sogar selbst an.

Die Frage nach einer Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrages könne er Stand jetzt „nicht seriös beantworten“. Dass Ribéry ein „extrem verdienter Spieler“ sei, steht für Rummenigge außer Frage, für die Entscheidungsfindung darf das jedoch kein Kriterium sein.  

In einem Interview mit „Sky“ hinterfragt er die Personalie „Ribéry“ offen: „Am Ende des Tages ist Fußball Leistungssport und wir müssen uns (...) die Frage stellen: ist die Zukunft Franck Ribéry oder brauchen wir einen Neuen?" 

cen

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Beförderung von Salihamidzic beim FC Bayern? Rummenigge hat eine klare Meinung
Beförderung von Salihamidzic beim FC Bayern? Rummenigge hat eine klare Meinung
Wird Kai Havertz für den FC Bayern nach dieser Aussage noch teurer? 
Wird Kai Havertz für den FC Bayern nach dieser Aussage noch teurer? 
Staatsanwalt fordert zweieinhalb Jahre: Muss dieser Ex-Bayern-Star bald ins Gefängnis?
Staatsanwalt fordert zweieinhalb Jahre: Muss dieser Ex-Bayern-Star bald ins Gefängnis?

Kommentare