6.500 Werder-Fans Opfer des Streiks

Streik: Rund um die AA droht heute das Verkehrchaos

+
Die Wartezeiten rund um die Allianz Arena könnten heute ein bisschen länger dauern.

München - 6500 Werder-Fans werden heute in der Münchner Allianz Arena erwartet. Aber werden wirklich auch alle kommen, die ein Ticket erworben haben – oder gibt es seit langem mal wieder leere Plätze zu sehen?

 Das Problem: Die Lokführer streiken das ganze Wochenende. Immerhin gibt Werders Fanbeauftragte Julia Ebert ein bisschen Entwarnung: „Viele unserer Fans aus dem Norden fahren ohnehin mit Bussen oder Kleinbussen, weil die Zugfahrt sehr lang und recht teuer ist.“ Viele Werder-Anhänger aus dem Osten und dem Süden der Republik würden dagegen gerne die Bahn nutzen. Sie müssen nun wohl aufs Auto umsteigen. Wie auch zahlreiche Bayernfans aus dem Münchner Umland. Deswegen dürfte es auf den Straßen rund um die Allianz-Arena ziemlich voll werden – und im Stadion.

„Uns ist klar, dass es ein erhöhtes Verkehrsaufkommen geben wird“, erklärt FCB-Mediendirektor Markus Hörwick. „Deshalb bitten wir die Fans: Kommt diesmal etwas früher, damit sich das Ganze entzerrt.“

Hier geht's zum Streikticker

kni

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare