1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

„Wenn ich mal so alt bin, wie du ...“ - Sadio Mané nimmt Kahn bei erstem Treffen auf die Schippe

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Sadio Mané ist beim FC Bayern angekommen. Beim ersten offiziellen Termin begrüßte der neue Superstar Oliver Kahn mit einem frechen Spruch. Der FCB-Boss musste dabei schmunzeln.

München - Er hat noch kein Spiel im Trikot des FC Bayern absolviert. Ja noch nicht einmal eine fixe Rückennummer und dennoch ist Sadio Mané schon der neue Superstar beim Rekordmeister. Seine Ankunft, sein Medizincheck und seine Präsentation am Dienstag und Mittwoch wurden gefühlt sekündlich protokolliert. Mané-Mania in München!

Am Sonntag veröffentlichten die Bayern nun ein Video, das die ersten Tage von Mané in München dokumentiert. Ein „Behind the Scences“ mit dem Top-Neuzugang vom FC Liverpool. Mit dabei natürlich auch die Begrüßung zwischen Mané und Hasan Salihamidzic sowie Oliver Kahn. Der Sportdirektor und der Vorstandsboss des FC Bayern empfingen Mané auf der „FCB-Terrasse“ an der Marienkirche.

Sadio Mané nimmt FCB-Boss Kahn auf die Schippe: „Wenn ich mal so alt bin, wie du ...“

Dort wurden auch einst die Aufnahmen mit Joshua Kimmich gemacht, als dieser seinen Vertrag an der Säbener Straße vorzeitig verlängert hatte. Bevor es zum obligatorischen Foto mit den FCB-Bossen vor den Türmen der Frauenkirche kam, wurde sich erst einmal herzlichst umarmt. Vor allem die Begrüßung mit Brazzo fiel auffällig innig aus.

„Schön, dich wiederzusehen“, sagte Mané auf Englisch, als er von Salihamidzic fast schon brüderlich umarmt wurde. „Willkommen in München“, antwortete der Sportvorstand, der dabei lässig eine Sonnenbrille trug. Anschließend wartet FCB-Boss Kahn auf seinen neuen Superstar.

Fotomontage: Sadio Mané spielt nun beim FC Bayern. CEO Oliver Kahn freut sich.
Sadio Mané spielt nun beim FC Bayern. CEO Oliver Kahn freut sich. © IMAGO / MIS

Die Begrüßung zwischen dem CEO und Mané wirkte dabei aber etwas hölzerner als mit Brazzo, doch der Senegalese wusste die Situation aufzulockern. „Wenn ich mal so alt bin wie du“, sagte Mané lachend: „Möchte ich auch so gut aussehen“ und betrachtete den Titan fast schon ehrfurchtsvoll. „Schön, dass du hier bist“, sagte Kahn mit einem fetten Grinsen im Gesicht.

FC Bayern: Welche Rückennummer erhält Sadio Mané?

Anschließend gab‘s dann das Foto mit Mané neuem FCB-Dress über den Dächern der Stadt. Da der Neuzugang noch keine feste Rückennummer hat, war das Trikot mit seiner Vertragslaufzeit (bis 2025) beflockt. Passend zum glücklichen Gesichtsausdruck der drei Protagonisten, erstrahlte der Münchner Himmel im typisch-bayrischen Blau-Weiß.

Am 16. Juli dürfen sich die Fans des FC Bayern dann auf ihren neuen Superstar freuen, dann wird nämlich das Team ganz offiziell in der Allianz Arena präsentiert. Bereits am 8. Juli ist Trainingsauftakt an der Säbener Straße. Dann bittet Julian Nagelsmann seine Jungs zum Aufgalopp in die Saison 2022/23. Dann dürfte auch Sadio Mané mit von der Partie sein. (smk)

Auch interessant

Kommentare