Breitseite des Polen

Viele Muskel-Verletzungen beim FCB: Lewandowski teilt mächtig aus

+
Robert Lewandowski glaubt den Grund für die vielen Ausfälle beim Rekordmeister zu kennen.

Die Verletzten-Misere beim FC Bayern soll mit der Rückkehr von Dr. Müller-Wohlfahrt ein Ende finden. Stürmerstar Robert Lewandowski hat seine eigene Theorie.

München - Das Feuer in Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt brennt immer noch. Daran lässt der 75-Jährige keinen Zweifel. Das neuerliche Engagement bei den Bayern sei für ihn „wie eine Rückkehr zu einer Familie“, so der Mediziner in der Sport Bild.

Müller-Wohlfahrt scheint genau zur rechten Zeit an der Säbener Straße aufzuschlagen. Im Lazarett des Rekordmeisters herrscht reger Betrieb. In der Champions-League-Partie beim RSC Anderlecht erwischte es Arjen Robben (Muskelfaserriss) und Thiago (schwere Muskelverletzung). In Gladbach verabschiedeten sich dann auch noch Juan Bernat (muskuläre Probleme) und James Rodriguez (Gehirnerschütterung) - illustre Gesellschaft für die langzeitverletzten Manuel Neuer und Franck Ribéry. Weitere Bayern-Stars kämpfen derzeit mit Wehwehchen unterschiedlichen Ausmaßes

Breitseite gegen Ancelotti

In Sachen Belastungssteuerung ist in der Landeshauptstadt bis zur Winterpause also Fingerspitzengefühl gefragt - Müller-Wohlfahrt und Leistungsdiagnostiker Dr. Holger Broich arbeiten in diesem Bereich eng zusammen. Zuletzt verlangte Comeback-Coach Jupp Heynckes seinen hochdekorierten Stars einiges ab. Die Trainingsintensität ist im Vergleich zum eher lockeren Vertreter Carlo Ancelotti deutlich gestiegen. Ist das der Grund für die Vielzahl der muskulären Verletzungen an der Säbener Straße?

Robert Lewandowski tritt dem entschieden entgegen. „Wenn viele Muskelverletzungen passieren, muss man nicht die letzten Wochen des Trainings beobachten, sondern zwei, drei Monate zurückgehen“, so der Pole in der Sport Bild. Eine klare Breitseite des Torjägers gegen Ex-Coach Ancelotti - einige Spieler hatten die geringe Trainingsintensität unter dem Italiener kurz nach dessen Abgang bereits kritisiert. „Wenn zu wenig trainiert wird, muss man individuell etwas machen“, nimmt auch Lewandowski die Kollegen in die Pflicht. 

Vor der Bundesliga-Partie des Rekordmeisters gegen Hannover am Samstag machen immerhin zwei zuletzt verletzte Stars Hoffnung: David Alaba stand am Dienstag wieder mit seinen Kollegen auf dem Platz, Thomas Müller steht vor der Rückkehr in den Kader.

Da geht‘s lang! Jupp zieht nach Fohlen-Niederlage die Zügel an - Bilder

lks

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare