4:0 - Sallahi und Görtler treffen doppelt

+
Lukas Görtler bejubelt seinen Treffer zum 2:0.

FC Bayern München II - Der FC Bayern München II bleibt mit dem 4:0-Heimsieg über den SV Wacker Burghausen immerhin in Reichweite zum Spitzenduo Würzburg und 1860 München II.

Nach dem Heimsieg der Elf von Erik ten Hag beträgt der Rückstand über Nacht fünf beziehungsweise sechs Punkte auf die beiden Top-Teams der Regionalliga Bayern. Sowohl die Würzburger, als auch die kleinen Löwen müssen am Samstag Auswärts ran.

Im Grünwalder Stadtion mussten die Fans allerdings bis zur 38. Minute warten, bis sie das erste Mal Jubeln durften. Ylli Sallahi erlöste die Bayernfans kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen verwandelten Foulelfmeter. Zuvor hatte Alexander Eiban den durchgebrochenen Lukas Görtler regelwidrig von den Beinen geholt. Doch damit war noch nicht Schluss im ersten Durchgang. Nachdem die Burghausener den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern bedankt sich Lukas Görtler. Er lenkt den Ball nach einem Schlenzer von Philipp Steinhart unhaltbar ab und trifft so zum 2:0. Die Bayern-Führung zur Halbzeit absolut verdient, da der FCB die bessere Mannschaft war.

Auch im zweiten Durchgang fiel das erste Tor via Strafstoß. Wieder war es Ylli Sallahi der damit seinen Doppelpack schnürte. Dismal war es Stefan Buck, der nach einem schönen Doppelpass mit Lukas Görtler zu Fall gebracht worden war. Der vierte Treffer war dann wieder Görtler vorbehalten. Nach einen schönen Querpass muss der in den Strafraum eingelaufene Görtler das Spielgerät nur noch über die Linie drücken.

Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Todesgruppe droht: Auf wen Bayern in der CL treffen könnte
Todesgruppe droht: Auf wen Bayern in der CL treffen könnte
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 

Kommentare