Bayern-Sportdirektor

Sammer: "Nicht zu rotieren, wäre der Wahnsinn"

+
Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer.

München - Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer verteidigt vor dem Spiel gegen den 1.FC Köln die Rotation und mahnt zu Teamspirit.

Die englischen Wochen machen wohl auch Pep Guardiola zu schaffen. Alle drei Tage vor die Presse zu treten, ist dem Trainer des FC Bayern dann doch eine Spur zu anstrengend – und so traf es vor dem Auswärtsspiel in Köln am Samstag (15.30 Uhr, Sky) den Sportvorstand der Münchner. Matthias Sammer betrat das Pult im Medienzentrum an der Säbener Straße und – welch Wunder – mahnte! „Wir müssen höllisch aufpassen. Uns erwartet eine schwere Aufgabe“, sagte Sammer. „Als Mannschaft präsentiert sich Köln extrem geschlossen und kompakt. Eine normale Leistung wird und dort nicht reichen, wir brauchen eine Top-Leistung.“

Ganz im Stile des 4:0-Siegs gegen Paderborn am Dienstag. Auch wenn Sammer freilich nach der Partie die ein oder andere „Konstellation“ zu bemängeln hatte. Immerhin: Der Triumph gegen den Underdog reichte dafür, um den ersten Tabellenplatz wiederzuerobern. Nach vier Spieltagen ist der Rekordmeister also wieder dort, wo er die vergangenen zwei Saisons abschloss – und das haben die Roten auch in diesem Jahr wieder vor. Sammer gibt die Marschroute aus: „Wir fühlen uns sehr wohl da oben, alles andere wäre schon unangenehm. Und wir wollen da jetzt auch nicht mehr weg.“

Das Problem: Viele Verletzte, viele Spiele. Das Programm des FCB ist in diesen Wochen „mörderisch“, wie der Sportvorstand treffend formulierte. Und genau aus diesem Grund nutzte er noch mal die Gelegenheit, um das ganze Team in die Pflicht zu nehmen. „Eines ist klar: Mit zehn Spielern wirst du nicht deutscher Meister. Wir brauchen alle“, meinte Sammer. Und weiter: „Nicht zu rotieren, kommt dem Wahnsinn nahe. Es ist überhaupt nicht möglich und wäre für die Spieler nicht auszuhalten.“ Die Basis dafür: „Teamspirit und Geschlossenheit“, so Sammer. „Das ist das Geheimnis des Erfolgs.“ Das soll nun auch der Kölner Geißbock zu spüren bekommen.

Bilder: Das ist die neue Machtstruktur des FC Bayern

Bilder: Das ist die neue Machtstruktur des FC Bayern

lop

auch interessant

Meistgelesen

Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Wolff Fuss macht den Liga-Check: Darum wird Bayern Meister
Wolff Fuss macht den Liga-Check: Darum wird Bayern Meister
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Kommentare