Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

Bayern-Stürmer selbstbewusst

Wagner spricht Löw „uneigennützig“ Empfehlung aus

+
Sandro Wanger trifft im Schnitt alle 90 Minuten für den FC Bayern - bemerkenswert.

Sandro Wagner kann sich vorstellen, zusammen mit Kontrahent Mario Gomez zur WM zu fahren. Für Bundestrainer Löw hat der Bayern-Stürmer eine Empfehlung.

Bayern Münchens Stürmer Sandro Wagner (30) kann sich wie sein Konkurrent Mario Gomez eine gemeinsame WM-Teilnahme vorstellen. "Das muss der Bundestrainer entscheiden. Er hat genug Erfahrung. Aber grundsätzlich: Ja, natürlich!", sagte der Nationalspieler in einem Interview mit der Bild. Ähnlich hatte sich zuletzt auch der Stuttgarter Torjäger Gomez (32) geäußert.

Wagner selbst sieht das Gestichel zwischen ihm und Gomez entspannt: „Persönlich kenne ihn nicht wirklich gut. Grundsätzlich ist es doch schön, dass wir neben mir auch noch andere gute Stürmer in Deutschland haben.“

Bei seinen beiden bisherigen Turnierteilnahmen für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) holte Wagner bei der U21-EM 2009 und dem Confed Cup 2017 jeweils den Titel. Ob er deshalb auf jeden Fall von Joachim Löw für die WM im Sommer in Russland nominiert werden müsse? "Ich würde es ihm uneigennützig empfehlen", sagte Wagner lachend.

Wagner bisher „zu hundert Prozent“ zufrieden

Mit dem Schritt im Winter von 1899 Hoffenheim zum Fußball-Rekordmeister ist Wagner bisher zufrieden. "Ja, zu hundert Prozent. Ich bekomme meine Einsätze und kann der Mannschaft mit meiner eigenen Art Fußball helfen", sagte er und beglückwünschte Bayerns-Sportdirektor Hasan Salihamidzic für die Investition in ihn. 13 Millionen Euro hatte der FC Bayern bezahlt, so viel wie noch nie für einen 30-Jährigen. "Bei den niedrigen Zinsen die bestmögliche Geldanlage", sagte Wagner.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
Offiziell: Bayern & Barca schauen in die Röhre - Griezmann hat sich entschieden
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
„Da fehlt anscheinend jegliche Fachkompetenz“ - So reagieren die Bayern Fans auf die Boateng-Freigabe
„Da fehlt anscheinend jegliche Fachkompetenz“ - So reagieren die Bayern Fans auf die Boateng-Freigabe
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“
Lewandowski enthüllt Versteckspiel: „Ich bin Emil, nicht Robert“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.